BR Fernsehen - Wir in Bayern


69

Wir in Bayern | Rezept Frischkäsetorte mit Bratapfel

Franziska Schweiger backt im Winter gerne mit heimischem Lagerobst und präsentiert diesmal eine raffinierte, abwechslungsreiche Torte aus Haferkeksboden, Frischkäsefüllung, Apfelkompott, die sie mit kleinen Bratäpfeln dekoriert.

Published at: 26-1-2023 | Archiv

Frischkäsetorte mit Bratapfel | Bild: BR

Frischkäsetorte mit Bratapfel File format: PDF Size: 182,17 KB

für eine Torte mit 20 cm Durchmesser

Bratäpfel

  • 6-8 kleine Äpfel
  • 80 g Marzipan
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 20 ml Zitronensaft
  • 1 Ei
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 EL brauner Rum
  • ½ TL Zimtpulver
  • etwas Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • 90 g geröstete, gehackte Haselnüsse

Zubereitung
Die Haselnüsse bei 150 Grad 20 Minuten rösten und auskühlen lassen, im Anschluss fein hacken. Marzipan erwärmen und mit der Butter, dem Zucker, Ei, Zitronensaft, Honig, Rum, Zimt und Zitronenabrieb in der Küchenmaschine hell weiß cremig aufschlagen. Die Haselnüsse unterheben. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Äpfel waschen und den Deckel abschneiden. Nun das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen, die Äpfel in eine tiefe, mit Backpapier ausgelegte Backform setzen und die Masse in die Mulden einfüllen und im vorgeheizten Backofen ca. 40-50 Minuten backen bzw. garen.

Bratapfelkompott

  • 500 g Bio-Äpfel oder Gartenäpfel
  • 40 g Zucker
  • 40 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 gestrichener TL Zimtpulver
  • 1 Backreine aus Gusseisen oder Emaille  

Zubereitung
Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in eine Backreine legen. Darauf den Zucker, das Zimtpulver, Salz und die Butterstückchen verteilen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Nach 20 Minuten durchrühren und weitere 10-15 Minuten braten, zwischendrin immer wieder durchrühren. Nach der Backzeit kontrollieren, ob die Äpfel richtig weich-matschig sind. Mit einem Löffel die Apfelmasse probieren und evtl. nach eigenem Geschmack mit Zucker, frischem Zitronensaft oder etwas Zimt abschmecken. Entweder sofort in Gläser füllen und auskühlen lassen oder mit einem Mixer gut durchmixen. Durch ein Küchensieb streichen und in Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren oder noch besser sofort essen!

Schneller Haferkeksboden

  • 200 g kernige Haferkekse
  • 120 g flüssige Butter
  • 2 Prisen Zimt

Zubereitung
Einen Tortenring auf 20 cm Durchmesser einstellen. Den Tortenring auf eine Platte stellen, im Tiefkühlschrank für 15 Minuten kühlen. Für den Keksboden die Haferkekse in einem Mixer zu groben Krümeln zermahlen. Flüssige Butter, Zimt und Kekskrümeln vermischen. In den Tortenring füllen und den Keksboden mit Hilfe eines Löffels oder den Fingern gut festdrücken. Für 30 Minuten in die Tiefkühltruhe.

Füllung

  • 550 g Frischkäse
  • 350 g Naturjoghurt 3,5% Fett
  • Abrieb und Saft von 1 großen Zitrone
  • 3 Blatt Gelatine
  • 50 ml Apfelsaft
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker

Zubereitung
Die Gelatine einweichen. Frischkäse in der Küchenmaschine mit allen weiteren Zutaten aufschlagen. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Töpfchen mit dem Apfelsaft auflösen und mit 2 Löffeln die Creme angleichen und rasch unter die Frischkäsemasse unterziehen.

Zusammensetzung der Torte
Auf den vorbereiteten Keksboden mittig das abgekühlte Bratapfelkompott füllen und im Anschluss die Frischkäsecreme darauf verteilen. Die Torte sollte mindestens 4 Stunden kühlen, bevor sie dekoriert wird. Die abgekühlten Bratäpfel nach Lust und Laune auf der Torte platzieren, deshalb ist es wichtig, dass kleine Äpfel verwendet werden, sonst sind die Äpfel zu schwer und versinken in der Torte. Mit den restlichen Haferkeksen dekorieren.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Franzi Schweiger!


69