BR Fernsehen - Wir in Bayern


77

Wir in Bayern | Rezepte Schoko-Maronen-Kuchen mit Gewürzkirschen

Martina Harrecker bringt zusammen, was im Herbst einfach zusammengehört: Maronen und Schokolade. Kastaniencreme wird auf einen dunklen Maronenboden gestrichen und mit Maronencreme und Schokoglasur verfeinert.

Stand: 01.11.2019 | Archiv

Ganzer Schoko-Maronen-Kuchen mit Gewürzkirschen | Bild: BR

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 155,05 KB

Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Boden

  • 140 g dunkle Kuvertüre
  • 85 g Butter
  • 400 g Maronenpüree
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
Kuvertüre und Butter auflösen und mit Maronenpüree und Backpulver glatt rühren. Das Eigelb auf zweimal unterrühren. Eiweiß mit dem Rohrohrzucker und Salz zu cremigem Schnee aufschlagen und vorsichtig unterrühren. In eine vorgefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen. Backprobe mit Stäbchen machen.

Maronencreme

  • 150 g Maronenpüree (Zimmertemperatur)
  • 150 g Butter, cremig

Zubereitung
Butter mit Maronenpüree aufschlagen, je nach Süße des Pürees evtl. noch etwas Zucker zugeben.
Auf dem ausgekühlten Kuchen gleichmäßig verstreichen.

Glasur

  • 100 g Sahne
  • 100 g dunkle Kuvertüre, klein gehackt

Zubereitung
Sahne aufkochen und auf die Kuvertüre gießen, evtl. mit dem Pürierstab kurz emulgieren. Die Schokoglasur auf der Maronencreme verteilen und anziehen lassen.

Gewürzkirschkompott

  • 1 Glas Kirschen, z. B. Schattenmorellen
  • ½ Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 Nelke
  • etwas Zimt
  • 2 EL Vanillezucker
  • ½ Sternanis
  • 1 Streifen unbehandelte Orangenschale

Zubereitung
Die Kirschen absieben und den Saft auffangen. Den Vanillezucker mit dem Puddingpulver mischen und mit einem Teil des Kirschsaftes glatt rühren. Den restlichen Saft mit den Gewürzen aufkochen und nach Geschmack etwa fünf Minuten ziehen lassen. Gewürze entfernen, nochmals aufkochen und vom Herd nehmen. Dann die Stärkemischung einrühren und nochmals durchkochen lassen. Zuletzt die Kirschen mit einem Spatel unterheben.

Anrichten
Jeweils ein Stück Kuchen mit einem Schälchen Gewürzkirschen servieren - oder direkt auf und neben dem Kuchen anrichten.

Tipp

Wer mag, kann ein paar Baiserstückchen dazu servieren!

Martina Harrecker wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


77