BR Fernsehen - Wir in Bayern


15

Wir in Bayern | Rezepte Süßkartoffel-Tarte mit Salat von geräucherter Forelle

Franzisca Jacobs hat eine raffinierte Süßkartoffel-Tarte kreiert. Dafür wird eine aromatische Kartoffelmasse auf Mürbteigboden gebacken und dann mit einem Schmandguss vermengt. Dazu gibt's einen Salat mit geräucherter Forelle.

Stand: 17.12.2018

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 151,95 KB

Rezept für 4 Personen

Mürbteig

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter, in kleine Würfel geschnitten, nicht zimmerwarm, aber auch nicht ganz Kühlschrank-kalt
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Schuss Wasser
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 1 Tarteform

Zubereitung
Für den Mürbteig alle Zutaten in einer Schüssel verkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Zu einer Kugel formen, flach drücken und in Folie eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig danach aus dem Kühlschrank nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Tarteform legen. Den Rand etwa 3 cm hochziehen. Restlicher Teig kann gut eingefroren werden. Dann nochmal in den Kühlschrank stellen, bis die Füllmasse fertig ist.

Tartefüllung

  • 400 g Süßkartoffeln
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 250 g Schmand
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Sahnemeerrettich
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Süßkartoffeln in der Schale in Salzwasser weichkochen. Danach schälen und in einer Schüssel zerdrücken. Süßkartoffelmasse mit dem Schneebesen des Handrührgeräts mit Butter und Gewürzen verrühren, etwas auskühlen lassen und dann die Eier untermengen. Masse auf den vorbereiteten Boden geben und bei 175 Grad Umluft ca. 45 Minuten backen. Schmand, Zitronensaft und Sahnemeerrettich für den Guss zusammenrühren, salzen und pfeffern. Die Tarte aus dem Ofen nehmen, den Guss darauf verteilen und sofort wieder für fünf Minuten in den Ofen geben.

Forellensalat

  • 400 g geräucherte Forellenfilets
  • 50 g Feldsalat oder Rucola
  • 100 g Schnittlauch, fein geschnitten
  • ein paar Blätter Petersilie, grob gezupft
  • Salz, Pfeffer
  • etwas frischer Meerrettich
  • Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung
Die Forellenfilets etwas klein zupfen und dabei entgräten. Den Salat in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten vermischen, die Forellenfilets zugeben und vorsichtig unterheben.

Anrichten
Auf jedes Stück Tarte etwas von dem Salat geben, so dass er ein wenig warm wird und gleich servieren.

Franzisca Jacobs wünscht einen guten Appetit!


15