BR Fernsehen - Wir in Bayern


36

Wir in Bayern | Rezept Ziegenkäse-Manti mit Babyspinat

Ali Güngörmüş hat ein Rezept aus seiner Heimat mitgebracht: Manti, türkische Teigtaschen. Gefüllt mit Ziegenkäse, Pinienkernen, Petersilie, getrockneten Tomaten und Feigen serviert er sie mit Babyspinat und Joghurt.

Stand: 10.01.2022 | Archiv

Ziegenkäse-Manti mit Babyspinat Format: PDF Größe: 349,02 KB

Rezept für 4 Personen

Manti-Teig

  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 10 Eigelb
  • 50 g weiche Butter

Zubereitung
Für die Manti das Mehl mit ½ EL Salz auf der Arbeitsfläche mischen. Eigelbe und Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Tipp

Die restlichen 10 Eiweiß können Sie anderweitig verwerten oder auch einfrieren, einzeln oder wie es am besten passt. Gefroren halten sie bis zu 10 Monate.

Ziegenkäse-Füllung

  • 2 EL Pinienkerne
  • 4 getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
  • 10 getrocknete Feigen
  • ½ Bd. glatte Petersilie
  • 250 g Ziegenfrischkäse

Zubereitung
Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett bei schwacher Hitze goldbraun rösten. Abkühlen lassen und fein hacken. Die Tomaten abtropfen lassen und, ebenso wie die Feigen, fein würfeln. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Pinienkerne, Tomaten, Feigen und Petersilie mit dem Ziegenfrischkäse verrühren.

Und

  • 1 Eiweiß

Fertigstellen Manti
Das Eiweiß in einer Tasse verquirlen. Den Manti-Teig mit der Nudelmaschine zu dünnen Blättern auswalzen und dies in etwa 6 cm große Quadrate schneiden. Jeweils etwa ½ TL Füllung in die Mitte geben. Die Teigränder mit Eiweiß bestreichen und die vier Seiten so zur Mitte zusammendrücken, dass kleine Täschchen entstehen. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Manti darin 5 Minuten garen, bis sie an die Oberfläche steigen.

Spinat

  • 400 g Babyspinat
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung
Den Babyspinat waschen, verlesen und trocken schleudern. Schalotten und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Butter in einem Topf aufschäumen und Schalotten und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Den Spinat dazugeben und in 2-3 Minuten zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Garnitur

  • 4 EL türkischer Joghurt, 10 % Fett, ersatzweise: Sahnejoghurt
  • 4 EL Butter
  • edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung
Den Joghurt glatt rühren. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen und braun werden lassen.

Anrichten
Die Manti mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf den Tellern verteilen. Die Manti mit Joghurt, brauner Butter und je einer Prise Paprikapulver garnieren.

Tipp

Wer es nicht vegetarisch möchte, kann auch noch 12 Scheiben Pastirma, gewürztes, luftgetrocknetes Rindfleisch, über dem Essen verteilen.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ali Güngörmüş!


36