BR Fernsehen - Wir in Bayern


23

Wir in Bayern | Rezepte Winterkabeljau mit Vanillelauch und Cranberrybutter

Wer gerne Fisch isst, kann sich in der kalten Jahreszeit auf den Skrei freuen. Auch Werner Koslowski ist ein Fan des Winterkabeljaus und serviert ihn mit Vanillelauch und Cranberrybutter.

Stand: 16.01.2019

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 150,98 KB

Rezept für 4 Personen

Winterkabeljau

  • 4 Filets vom Kabeljau mit Haut à 130 g
  • Rapsöl zum Braten
  • etwas Johannisbrotkernmehl
  • 4 Zweige Thymian
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Butter

Zubereitung
Filets mit Salz und Pfeffer würzen und in Johannisbrotkernmehl wenden. In einer heißen Pfanne auf der Fleischseite anbraten, wenden, Thymian zugeben und auf der Hautseite fertig braten. Butter zugeben und Fisch mit etwas Butter überziehen.

Cranberrybutter

  • 100 g frische Cranberrys
  • 50 g getrocknete Cranberrys, grob gehackt
  • 3 Schalotten, geschält, fein gewürfelt
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Roséwein
  • 100 ml Fischfond
  • 150 g Butterflocken

Zubereitung
Schalotten in Butter anschwitzen. Frische Cranberrys zugeben, mit Zucker bestäuben und Früchte kurz ohne Farbe darin schmelzen. Roséwein zugießen und reduzieren, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Dann die getrockneten Cranberrys und den Fischfond zugießen und die Flüssigkeit auf die Hälfte reduzieren lassen. Zuletzt mit Butterflocken verfeinern.

Vanillelauch

  • 2 Stangen Lauch, mittelgroß
  • Mark von 1½ Vanilleschoten
  • 2 EL Butter
  • 100 ml Gemüsefond
  • Salz, Zucker, Pfeffer aus der Mühle, Muskat

Zubereitung
Lauch der Länge nach halbieren, waschen und schräg in 1 cm lange Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen. Lauch zugeben und mit Zucker, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Gemüsebrühe zugießen und Lauch zwei Minuten mit geschlossenem Deckel dämpfen. Zum Schluss mit dem Mark der Vanilleschoten verfeinern.

Anrichten
Winterkabeljau mit Vanillelauch und Cranberrybutter auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Werner Koslowski!


23