BR Fernsehen - Wir in Bayern


128

Wir in Bayern | Rezepte Vanille-Himbeer-Plätzchen

Mit "Sie wünschen? Wir backen!" startet jedes Jahr die Weihnachtsbäckerei bei "Wir in Bayern". Drei Plätzchen-Rezepte standen zur Auswahl und Sie haben abgestimmt und entschieden: Sepp Schwalber backt Vanille-Himbeer-Plätzchen.

Stand: 18.11.2019 | Archiv

Vanille-Himbeer-Plätzchen | Bild: Wir in Bayern

Vanille-Himbeer-Plätzchen Format: PDF Größe: 167,65 KB

Ergibt ca. 50-60 Stück

Teig

  • 200 g weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 350 g Mehl, Typ 405
  • Mark ½ Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • Saft und Abrieb einer ½ Bio-Zitrone
  • 1 Eiweiß (30 g), leicht verquirlt
  • außerdem etwas Zucker zum Ausrollen der Stränge

Zubereitung
Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Teig in fünf Teile teilen und ca. 2 cm dicke Stränge formen. Diese in Zucker rollen. Mit dem Stiel eines Kochlöffels eine Mulde in den Strang drücken und für mindestens zwei Stunden abgedeckt kühlen.

Tipp

Alternativ kann man auch einen Pistazienteig machen, dafür 50-60 g fein geriebene Pistazien unter den Teig mischen und ansonsten genauso verfahren wie beschrieben.

Himbeer-Fruchtaufstrich

  • 250 g Himbeeren TK (sollte dann ca. 180 g Himbeerpüree ergeben)
  • 100 g Gelierzucker 2:1
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung
Himbeeren auftauen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit dem Gelierzucker und einem Spritzer Zitronensaft verrühren und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Zu einer festen Konfitüre kochen und auskühlen lassen.

Fertigstellen
Stränge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca.15 Minuten backen. Nach dem Backen die noch warmen Stränge mit Himbeerkonfitüre füllen. 5-10 Minuten ruhen lassen. Anschließend in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Etwas auseinander legen und vollständig auskühlen lassen.

Und

  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • Etwas Puderzucker

Zubereitung
Kuvertüre hacken und im Wasserbad auflösen. Einer Hälfte der Plätzchen in Kuvertüre abtauchen, die andere Hälfte mit Puderzucker stauben. Anschließend 2-3 Tage ziehen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Sepp Schwalber!

So ist die Abstimmung ausgegangen

Abstimmung

Was soll am Dienstag, 19. November, gebacken werden?

Diese Abstimmung ist beendet.

Bratapfel-Strudel-Plätzchen

Bratapfel-Strudel-Plätzchen | Bild: Wir in Bayern
26,8 %

Knusper-Herzen

Knusper-Herzen | Bild: Wir in Bayern
34,7 %

Vanille-Himbeer-Plätzchen

Vanille-Himbeer-Plätzchen | Bild: Wir in Bayern
38,5 %

Diese Abstimmung ist keine repräsentative Umfrage. Das Ergebnis ist ein Stimmungsbild der Nutzerinnen und Nutzer von BR.de, die sich an der Abstimmung beteiligt haben.


128