BR Fernsehen - Wir in Bayern


24

Wir in Bayern | Rezepte Aprikosen-Chutney und Speckwaffeln

Diana Burkel verrät uns zwei Ideen für den Frühstücksbrunch. Einmal Speckwaffeln, die aus einem Kartoffelteig hergestellt und mit Speck, Käse und Frühlingszwiebeln verfeinert werden. Außerdem kocht sie ein Aprikosen-Chutney.

Stand: 21.08.2019 | Archiv

Speckwaffeln | Bild: BR / Stefanie Kühn

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 153,78 KB

Speckwaffeln

  • 300 g gekochte Kartoffeln
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 90 g Speckwürfel
  • 3 Eier
  • 150 g Crème fraîche
  • 80 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g geriebener Gouda
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • Öl für das Waffeleisen

Zubereitung
Die gekochten Kartoffeln durch eine Presse drücken. Eier zugeben und Crème fraîche unterrühren. Mehl und Backpulver in die Schüssel geben, unterheben und anschließend Frühlingszwiebeln, Speck und Käse untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Falls der Teig zu fest ist, einen Schuss Milch zugießen. Das Waffeleisen erhitzen, leicht mit Öl einpinseln und zwei bis drei Esslöffel Teig auf das Waffeleisen geben. Waffeleisen gut zudrücken, damit der Waffelteig sich überall verteilt. Die Waffeln für etwa vier Minuten backen, bis diese den gewünschten Bräunungsgrad haben.

Aprikosen-Chutney

  • 12 getrocknete Aprikosen, über Nacht in Orangensaft eingelegt
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Ingwer
  • 1 TL Senfkörner
  • 3 EL Essig

Zubereitung
Zwiebel anbraten. Die gewürfelten Aprikosen mit dem Saft zugeben und alles dick mit dem Essig einkochen. Dann die Senfkörner und zuletzt den Ingwer untermischen.

Diana Burkel wünscht Ihnen einen guten Appetit!


24