BR Fernsehen - Wir in Bayern


54

Wir in Bayern | Rezept Spargel-Ravioli mit Mohnbutter

Spargel und Pasta sind eine wunderbare Kombination, vor allem wenn es um hausgemachte Ravioli mit Spargelfüllung geht. Diana Burkel serviert sie mit einer Mohnbutter, einem Spargelgratin und -salat.

Stand: 03.05.2021

Spargel-Ravioli mit Mohnbutter Format: PDF Größe: 173,74 KB

Rezept für 4 Personen

Nudelteig

  • 250 g Mehl
  • 100 g Wasser
  • 1 EL feiner Grieß
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb

Zubereitung
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verkneten, alternativ geht das auch mit der Küchenmaschine. Den Teig zur Kugel formen, mit einem Tuch abdecken und ruhen lassen.

Füllung

  • 300 g Spargel, weiß, geschält, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • 1 EL Mascarpone
  • 20 g Butter
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Kartoffel, gekocht, geschält

Zubereitung
Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Spargel zufügen und kurz mitdünsten. Gemüsebrühe zugießen, salzen, pfeffern und so lange weich dünsten, bis die Flüssigkeit so gut wie verkocht ist. Mascarpone unterheben. Mit etwas frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Zum Binden die Kartoffel durchdrücken und unterheben.

Ravioli machen
Teig mit einer Nudelmaschine dünn ausrollen, auf der oberen Hälfte des Teiges mit einem Kaffeelöffel oder einem Spritzbeutel in ca. 5 cm Abstand die Füllung auftragen. Ränder etwas befeuchten, untere Hälfte der Teigplatte hochklappen und die Luft vorsichtig herausdrücken. Mit einem Ausstecher oder dem Messer Ravioli ausschneiden. Ravioli im gut gesalzenem Wasser 3-4 Minuten ziehen lassen.

Mohnbutter

  • 250 g Butter
  • 3 EL ganzer Mohn
  • Salz

Zubereitung
Für die braune Butter die Butter in einem Pfännchen oder einer Sauteuse sanft erhitzen, bis sie zu schäumen beginnt. Dann vorsichtig bei mäßiger Hitze so lange köcheln lassen, bis kleine braune Brösel an die Oberfläche steigen. Den Topf vom Herd nehmen und die Butter etwas abkühlen lassen. Ein feines Sieb mit etwas Küchenpapier auslegen und die braune Butter durch das Sieb filtern. Den Mohn trocken in einer Pfanne rösten, dann 5 EL braune Butter zugeben und leicht salzen.

Spargelgratin

  • 600 g weißer Spargel, geschält, von den holzigen Enden befreit
  • 10 Scheiben Bergkäse
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Honig
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Chiliflocken

Zubereitung
Den Ofen samt Blech auf 180 Grad Umluft vorheizen, dabei das Blech auf eine Schiene unterhalb der Mitte stellen. Den Spargel salzen, pfeffern, süßen und nebeneinander in eine große Auflaufform legen. Mit den Käsescheiben belegen, Chili darüber streuen und in den Ofen geben. Die Backzeit beträgt bei dickem Spargel ca. 20 Minuten und kann verkürzt oder verlängert werden, je nachdem, ob man den Spargel lieber mit mehr Biss oder sehr durchgegart mag. Alternativ den Spargel der Länge nach halbieren.

Spargelsalat

  • 100 g Spargel, roh, geschält, feinst schräg geschnitten
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Bd. Schnittlauch, fein geschnitten

Zubereitung
Spargel je nach Gusto mit Zitrone zum Salat marinieren. Zuletzt den Schnittlauch untermischen.

Anrichten
Spargel-Ravioli mit Mohnbutter, Spargelgratin und -salat auf Tellern anrichten und servieren.

Diana Burkel wünscht Ihnen guten Appetit!


54