BR Fernsehen - Wir in Bayern


11

Wir in Bayern | Rezepte Spanferkel-Surhaxerl mit Kürbiskraut

Werner Koslowski kann feine, aber auch herzhafte Küche. Diesmal präsentiert er letztere Variante: Gesurte, also gepöckelte, Spanferkelsurhaxerl abgerundet mit süßlich scharfem Kürbiskraut und Kürbiskerncrunch.

Stand: 19.09.2018

Spanferkel-Surhaxerl mit Kürbiskraut | Bild: BR

Rezept für 4 Personen

Spanferkel

  • 2 gesurte Spanferkelhaxerl (beim Metzger vorbestellen)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 kleine Zwiebel, geschält
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 Nelken
  • 20 weiße Pfefferkörner
  • Kräuteressig, Rapsöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung
Zwiebel mit Nelken und Lorbeerblättern spicken. Wasser und Pfefferkörner in einen hohen Topf geben, die Spanferkelhaxerl einsetzen und ca. eine Stunde garen. Nach ca. 40 Minuten die Spickzwiebel zugeben. Wenn das Fleisch fertig ist, die Spickzwiebel entnehmen, Nelken und Lorbeerblätter entfernen, die Zwiebel in Stücke schneiden und mit etwas Kräuteressig, Rapsöl, Salz und Pfeffer marinieren.

Kürbiskraut

  • 1 kleinen Butternusskürbis, geschält, in Streifen geschnitten
  • ½ Kopf Spitzkraut, in Streifen geschnitten
  • 1 kleine Ingwerknolle, geschält, in Streifen geschnitten
  • Rapsöl
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung
Rapsöl erhitzen und die Kürbisstreifen darin anschwitzen. Ingwer, Spitzkraut und Rosmarin zugeben und ohne Farbe anschwitzen, bis alles gar ist.

Kürbiskerncrunch

  • 100 g Kürbiskerne
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, brauner Zucker, Ras el Hanout

Zubereitung
Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne mit braunem Zucker anschwitzen, so dass der Zucker karamellisiert. Mit Ras el-Hanout verfeinern und den Crunch salzen.

Garnitur

  • ggf. etwas Kürbiskernöl

Anrichten
Spanferkel-Surhaxerl mit Kürbiskraut und Kürbiskerncrunch auf Tellern anrichten, die marinierte Spickzwiebel anlegen und wer möchte, mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.

Werner Koslowski wünscht Ihnen einen guten Appetit!


11