BR Fernsehen - Wir in Bayern


120

Wir in Bayern | Rezept Rüblirolle mit Honigcreme- und Mehrfruchtfüllung

Eine Biskuitrolle darf natürlich zur Osterzeit nicht fehlen. Caro Deichl hat den Boden mit Karotten und Nüssen verfeinert. Gefüllt mit Honigcreme und Mehrfrucht, können sie die Rüblirolle nach Herzenslust dekorieren.

Stand: 24.03.2021 | Archiv

Rüblirolle mit Honigcreme- und Mehrfruchtfüllung Format: PDF Größe: 142,35 KB

Zutaten für ein Backblech

Rübli-Rolle

  • 7 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Mehl
  • 150 g Karotten, fein gerieben
  • 55 g Haselnüsse, gemahlen

Zubereitung
Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier mit Zucker und Salz schaumig aufschlagen. Mehl, Haselnüsse und Karotten vorsichtig unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Den fertigen Biskuit ca. 5-10 Minuten auskühlen lassen und aus dem Backblech schneiden. Auf ein sauberes Geschirrtuch stürzen, mit der Seite mit dem Backpapier nach oben und vollständig auskühlen lassen.

Mehrfruchtfüllung

  • 150 ml Karottensaft
  • 150 ml Aprikosenpüree oder Aprikosensaft
  • 100 ml Orangensaft
  • 30 g Honig
  • 4 Blatt Gelatine

Zubereitung
Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Aprikosenpüree oder -saft mit Honig erhitzen, nicht kochen! Die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine einrühren. Die Säfte darunter rühren und abkühlen lassen.

Honigcreme

  • 600 g Crème fraîche
  • 300 g geschlagene Sahne
  • 3 EL Puderzucker
  • 90 g Honig

Zubereitung
Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Crème fraîche und Honig miteinander verrühren und die geschlagene Sahne unterheben.

Dekor

  • Marzipankarotten
  • Schoko-Ostereier

Fertigstellen
Das Papier vom Rübli-Biskuiboden abziehen. Den Biskuitboden mit der Mehrfruchtfülle bestreichen. Dann ca. Zweidrittel der Honigcreme darauf verteilen. Den Biskuit an der Längsseite aufrollen. Die "Schlusskante" sollte jetzt unten sein - die Rolle liegt quasi auf der Kante. Anschließend mithilfe des Backpapiers die Rolle auf eine entsprechende Kuchenplatte heben. Die restliche Honigcreme auf der Rolle verstreichen und ca. eine Stunde kühlstellen. Dann mit Marzipankarotten oder Schoko-Ostereiern ausgarnieren.

Carola Deichl wünscht viel Spaß beim Nachbacken!


120