BR Fernsehen - Wir in Bayern


11

Wir in Bayern | Rezepte Rote-Bete-Apfel-Risotto mit Matjes

Noch ist Matjes-Saison, Grund genug für Andreas Geitl, die eingelegten Heringe mit einer ganz besonderen Beilage zu präsentieren. Er bettet Matjes-Streifen auf ein Rote-Bete-Apfel-Risotto und serviert eine Joghurtsoße dazu.

Stand: 06.06.2019 | Archiv

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 155,42 KB

Rezept für 4-6 Personen

Risotto

  • 250 g Risottoreis, z. B. Arborio oder Carnaroli
  • 100 g rote Zwiebel, geschält, klein gewürfelt
  • 30 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Prise Chili
  • 400 ml Geflügel- oder Fischbrühe
  • 200 ml Rotwein
  • 150 ml Apfelsaft
  • 100 ml Rote-Bete-Saft (Reformhaus)
  • 1 Apfel mit Schale, 0,5 cm klein gewürfelt
  • 1 gekochte Rote Bete, 0,5 cm klein gewürfelt
  • 50 g Butter
  • 50 g Parmesan

Zubereitung
Zwiebel in Butter glasig braten, Risottoreis zugeben und ebenfalls glasig braten. Lorbeer und etwas Chili zufügen, mit etwa der Hälfte der Flüssigkeiten auffüllen und salzen. Unter ständigem Rühren nach Bedarf die restlichen Flüssigkeiten zugießen, bis alles aufgebraucht ist. Gegebenenfalls kann sogar noch mehr Flüssigkeit erforderlich sein. Zuletzt die Apfel- und Rote-Bete-Würfel unterrühren und das Risotto mit Butter und geriebenem Parmesan vollenden.

Matjes

  • 10 Matjesfilets

Zubereitung
Matjesfilets in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

Joghurtsoße

  • 250 g cremigen Naturjoghurt
  • Saft und Abrieb von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Joghurt mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -abrieb glatt rühren.

Garnitur

  • 1 EL frischer Meerrettich
  • 1 EL Schnittlauchspäne

Anrichten
Risotto in tiefen Tellern anrichten. Eine Mulde in die Mitte machen und die Joghurtsoße und Matjesfilets darin platzieren. Mit frisch geriebenem Meerrettich und Schnittlauchspänen garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ihnen Andreas Geitl!


11