BR Fernsehen - Wir in Bayern


16

Wir in Bayern | Rezepte Perlhuhnbrust mit Fregola Sarda, Pak Choi und Brokkoli

Ali Güngörmüş stellt uns eine außergewöhnliche Nudelsorte vor: Fregola Sarda. Orientalisch gewürzt kommen die sardischen, gerösteten Hartweizengrießnudeln mit Perlhuhnbrust, Pak Choi und Brokkoli auf den Tisch.

Stand: 15.10.2019 | Archiv

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 238,54 KB

Rezept für 4 Personen

Fregola Sarda

  • 1 Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält, fein gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Fregola Sarda (geröstete Hartweizengrießnudeln)
  • 1 Msp. Baharat
  • 400 ml Geflügelfond
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • 80 g kalte Butter
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 40 g Pinienkerne, geröstet
  • 1 Zweig Thymian

Zubereitung
Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Die Fregola Sarda zugeben und glasig werden lassen, mit Salz und Baharat würzen, Thymian zugeben und mit Geflügelfond auffüllen. Die Pasta zugedeckt 12 Minuten bei schwacher Hitze garen. Sie sollte noch Biss haben, aber nicht zu fest sein, ähnlich einem Risotto. Falls nötig, noch ein wenig Fond zugeben. Die Fregola Sarda mit dem geriebenen Parmesan und der kalten Butter verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Zuletzt die Pinienkerne untermischen.

Tipp

Fregola Sarda kann man im Feinkostladen oder über das Internet beziehen.

Perlhuhnbrust

  • 4 Perhuhnbrüste, mit Haut und Knochen
  • Salz
  • etwas Butter
  • etwas frischer Thymian, etwas angeklopft
  • etwas frischer Salbei, etwas angeklopft

Zubereitung
Perlhuhnbrüste von Sehnen befreien und rundum salzen. Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Fleisch auf der Hautseite drei Minuten braten. Die Perlhuhnbrüste wenden und eine weitere Minute braten. Danach in den Ofen geben und je nach Dicke in 8-10 Minuten bei 160 Grad Umluft fertig garen. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Kräuter zugeben und das Fleisch darin arosieren.

Pak Choi und Brokkoli

  • ½ Brokkoli (wer bekommt, kann auch wilden Brokkoli verwenden)
  • Salz, Zucker, osmanisches Gewürz
  • 4 Pak Choi
  • 30 g kalte Butter

Zubereitung
Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden. In einem Topf Wasser aufkochen lassen, salzen und den Brokkoli darin bissfest garen. Den Pak Choi nur einige Sekunden im Salzwasser blanchieren, er ist sehr fein und schnell gar. Brokkoli und Pak Choi abgießen, zurück in den Topf geben und in der Butter schwenken. Mit Salz und etwas Zucker abschmecken.

Tipp

Wer das osmanische Gewürz nicht im Feinkostladen bekommt, kann mit wildem Thymian, Knoblauch und Chili würzen.

Und

  • etwas Geflügelfond

Anrichten
Fregola Sarda auf Tellern verteilen. Die Perhuhnbrüste in dicke Scheiben schneiden und mittig daraufsetzen. Das Gemüse um das Fleisch herum verteilen. Mit Geflügelfond umträufeln und mit Pfeffer bestreuen.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ali Güngörmüş!


16