BR Fernsehen - Wir in Bayern


121

Rezept von Martin Rößler Ostertorte

Wenn Sie für die Osterfeiertage noch das passende Kuchenrezept suchen, dann hat Martin Rößler genau den richtigen Vorschlag: seine Ostertorte, mit Schokobiskuit, Eierlikör-Vollmilchschokoladen-Mousse und einem Osternest als Dekor.

Stand: 26.03.2018

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 172,5 KB

Für eine Torte mit 26 cm Durchmesser

Schokobiskuitboden

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 40 g Weizenmehl, Typ 550
  • 40 g Weizenpuder
  • 20 g Kakaopulver

Zubereitung
Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Weizenpuder und Kakaopulver vermischen und vorsichtig unter die Eier heben. In einen Ring oder eine Springform, am besten mit Backpapier am Boden, einfüllen. Bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen. Den Boden auskühlen lassen.

Eierlikör-Vollmilchschokoladen-Mousse

  • 200 ml Milch
  • 100 ml Eierlikör
  • 350 g Vollmilchkuvertüre, klein gehackt
  • 4 Blatt Gelatine
  • 500 g Sahne, geschlagen

Zubereitung
Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Milch auf ca. 60 Grad erhitzen, dann den Eierlikör und die gut ausgedrückte Gelatine zugeben. Die warme Mischung langsam unter Rühren über die Vollmilchkuvertüre gießen, bis sich die Kuvertüre aufgelöst hat. Das Ganze bis auf ca. 30 Grad abkühlen lassen. Dann erst einen Teil der geschlagenen Sahne zur Ganache geben und unterheben. Danach diese Schokoladenmasse in die restliche geschlagene Sahne geben und mit einem Schneebesen vorsichtig daraus eine luftige Mousse herstellen.

Und

  • 100 ml Eierlikör zum Tränken

Zubereitung
Den ausgekühlten Boden in der Mitte durchschneiden. Den Boden mit der Haut nach unten in die Springform legen, leicht mit der Hälfte des Eierlikörs tränken und die Hälfte der Vollmilchmousse darauf geben. Den zweiten Boden vom Durchmesser ca. 2 cm kleiner schneiden, auf die Mousse legen und diesen Boden mit dem restlichen Eierlikör tränken. Die restliche Mousse auf den zweiten Boden geben und die Torte mindestens 5 Stunden - besser über Nacht - im Kühlschrank kühlen.

Tipp

Wenn Sie keinen Eierlikör mögen, lassen Sie diesen einfach weg.

Osterdeko

  • 50 g Cornflakes
  • 200 g Vollmilchkuvertüre, temperiert
  • farbiges Marzipan oder Zuckerdekormasse
  • Backpapier

Zubereitung
Die temperierte Kuvertüre mit den Cornflakes mischen. Mit Hilfe eines kleinen Löffels auf das Backpapier unterschiedlich große Nester drapieren. Das farbige Marzipan zu kleinen Eiern modellieren und auf die Cornflakesnester legen.

Und

  • 1 TL Kakaopulver
  • Osterdeko (Zubereitung s. o.)

Fertigstellen
Die Torte aus der Form lösen, leicht mit Kakaopulver bestäuben und dann mit den Osternestern dekorieren.

Martin Rößler wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


121