BR Fernsehen - Wir in Bayern


91

Wir in Bayern | Rezept Maishuhnwickel mit Petersilienwurzeln

Diana Burkel präsentiert Ihnen mit ihrem Rezept ein Trio, dass Sie neugierig machen wird: Raffiniert gefüllte und panierte Maishuhnbrüste kombiniert mit aromatischem Petersilienwurzel-Gemüse und einem frischen Petersilienpesto.

Stand: 29.01.2021 10:54 Uhr | Archiv

Maishuhnwickel mit Petersilienwurzeln Format: PDF Größe: 171,47 KB

Rezept für 4 Personen

Maishuhnwickel

  • 4 Hühnerbrüste vom Maishuhn
  • 6 Backpflaumen, geviertelt
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 2 TL süßer Senf
  • 70 g Bergkäse, in Streifen geschnitten
  • 3 EL Samenmischung aus Kümmel, Sesam, Mohn, Leinsamen
  • 1 Ei
  • 3 EL Paniermehl
  • 2 EL Mehl
  • Pfeffer, Paprikapulver, Salz
  • Öl zum Ausbraten

Zubereitung
Die Hühnerbrüste mit einem Fleischklopfer zwischen zwei Folien plattieren. Das Fleisch mit Senf bestreichen, eine Scheibe Schinken darauf geben, dann Käse und je drei Viertelstücke Pflaumen darauf verteilen. Jedes Fleischstück der Länge nach zusammenrollen, evtl. mit einem Zahnstocher verschließen und würzen. Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen, in einem anderen Teller das Paniermehl und die Samenmischung und einem dritten das Mehl vorbereiten. Jede Roulade zuerst im Mehl, dann Ei und zuletzt im Paniermehl mit der Samenmischung wenden. Die Kruste mit den Fingern leicht andrücken. Anschließend schwimmend im Öl von allen Seiten goldgelb anbraten.

Petersilienpesto

  • 1 mittlerer Bd. glatte Petersilie
  • ½ Knoblauchzehe, geschält
  • 20 g gemahlene Walnüsse
  • 30 ml Walnussöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Petersilie waschen, trockenschleudern und in einen Mixbehälter geben. Alles gut mit dem Pürierstab durchmixen und währenddessen das Walnussöl in einem dünnen Strahl einlaufen lassen. Mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Petersilienwurzeln

  • 600 g Petersilienwurzeln
  • 1 Schalotte, geschält, fein gewürfelt
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine rote Zwiebel, geschält, halbiert, in feine Ringe geschnitten

Zubereitung
Petersilienwurzeln putzen, schälen und längs halbieren. Die Hälften schräg in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Einen Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Petersilienwurzeln untermischen, drei Minuten mitdünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe zugeben, bei geschlossenem Deckel aufkochen und 10 Minuten noch bissfest garen. Zwei Drittel des Gemüses entnehmen. Den Rest richtig weich kochen und im Anschluss pürieren. Aus dem Püree mit Essig und Öl ein cremiges Dressing herstellen. Die restlichen Wurzeln damit marinieren und die rote Zwiebeln unterheben.

Anrichten
Maishuhnwickel mit den Petersilienwurzeln auf Tellern anrichten und mit dem Petersilienpesto umträufeln. Gleich servieren.

Diana Burkel wünscht Ihnen einen guten Appetit!


91