BR Fernsehen - Wir in Bayern


34

Wir in Bayern | Rezept Maishähnchenbrust mit Pfifferling-Apfel-Soße

Hähnchenbrust mit einer Thymian-Note, dazu eine aromatische Soße und herzhafte Beilage, dieses Angebot macht Ihnen Andreas Geitl. Die Soße bereitet er mit Speck, Apfel und Pfifferlingen zu, die Polenta mit Meerrettich.

Stand: 10.07.2020 | Archiv

Maishähnchenbrust mit Pfifferling-Apfel-Soße Format: PDF Größe: 182,43 KB

Rezept für 4-6 Personen

Maishähnchenbrust

  • 600 g Maishendlbrüste
  • 30 ml Pflanzenöl
  • 1 TL frisch gezupfter Thymian
  • 20 ml Pflanzenöl

Zubereitung
Maishendlbrüste mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Fleisch in Öl anbraten und dann im Ofen bei 120 Grad etwa 10 Minuten saftig fertig garen.

Pfifferling-Apfel-Soße

  • 20 ml Pflanzenöl
  • 50 g Schalotten, geschält, fein gewürfelt
  • 80 g Speck, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält, fein geschnitten
  • 100 ml Apfelsaft
  • 150 ml weißer Portwein
  • 250 ml Sahne
  • 300 g Pfifferlinge, sauber geputzt, trocken
  • 150 g Apfel, ungeschält, in ca. 0,5 cm Würfel geschnitten
  • 20 g Butter
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 1 EL Petersilie, Blätter fein geschnitten
  • 1 EL Basilikum, Blätter fein geschnitten

Zubereitung
Schalotten, Speck und Knoblauch anbraten. Mit Apfelsaft und weißem Portwein ablöschen und etwa auf die Hälfte einkochen. Sahne zugießen und alles leicht mit in Wasser angerührter Speisestärke andicken. In einer ausreichend große Pfanne Pfifferlinge und Apfelwürfel ca. 30 Sekunden kurz aber scharf anbraten. Butter zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Gleich zur Soße geben und mit etwas Salz, Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Zuletzt Petersilie und Basilikum unterheben.

Meerrettich-Polenta

  • 400 ml Geflügel-oder Gemüsebrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 120 g Polentagrieß (Instant-Polenta)
  • 50 g Butter
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • ca. 50 g Meerrettich aus dem Glas
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 30 ml Pflanzenöl
  • 30 g Butter

Zubereitung
Brühe und Weißwein aufkochen, Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Etwa 5 Minuten unter Rühren quellen lassen. Vom Feuer nehmen. Jetzt Butter und Parmesan einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Meerrettich nach eigenem Gusto abschmecken. Polenta mit Hilfe von Klarsichtfolie zu einer schlanken Rolle ca. 4 cm Durchmesser formen. Mindestens drei Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen. Polenta danach in etwa fingerdicke Scheiben schneiden und in Öl und Butter von beiden Seiten leicht knusprig braten.

Anrichten
Pfifferling-Apfel-Soße auf den Tellern verteilen. Die Maishendlbrüste auf der Soße platzieren und die Meerrettich-Polenta-Scheiben anlegen.

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Andreas Geitl!


34