BR Fernsehen - Wir in Bayern


10

Rezept | Sepp Schwalber Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen

Widerstand ist zwecklos beim Weihnachtsdessert von Sepp Schwalber. Sein Angebot für Sie: ein Lebkuchen-Tiramisu, angerichtet mit Mandarinen und serviert im Glas - der furiose Abschluss Ihres Festessens!

Stand: 12.12.2018

Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen | Bild: Wir in Bayern

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 142,1 KB

Für 6 Dessertgläser mit ca. 7 cm Durchmesser

Biskuitmasse

  • 65 g Mehl, Typ 405, gesiebt
  • 65 g Zucker
  • 3 Eier, Größe M
  • etwas Zitronenabrieb
  • etwas Vanille

Zubereitung
Eier trennen. Eigelb und die Hälfte vom Zucker (ca. 32 g) gut aufschlagen. Eiweiß und restlichen Zucker zu Schnee schlagen. Zuerst das Eigelb, dann das gesiebte Mehl vorsichtig unter den Eischnee heben. Masse in einen Dressierbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 18 Tupfen, etwas kleiner als der Glasdurchmesser, dressieren. Bei ca. 200 Grad Umluft für ca. 6-8 Minuten hellgelb backen und dann vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Sollten die Tupfen etwas breit gelaufen sein, mit einem Messer den Durchmesser an die Größe des Glases anpassen.

Mandarinen

  • 4-5 kernlose Mandarinen
  • 50 ml Orangenlikör
  • 2-3 EL Puderzucker

Zubereitung
Mandarinen schälen, weiße Haut entfernen und filetieren. Filets nochmals dritteln und mit Orangenlikör und Puderzucker für mindestens eine Stunde marinieren.

Mascarponecreme

  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Sahne, geschlagen
  • 3 Eigelb, Größe M
  • 50 g Zucker
  • 2 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung
Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Lebkuchengewürz cremig schlagen. Dann nach und nach den Mascarpone unterrühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben und in einen Dressierbeutel füllen.

Und

  • 50-70 ml kalter Espresso Kakaopulver zum Bestäuben

Fertigstellen
Vier Biskuit-Tupfen mit Espresso beträufeln und in jedes Glas einen Biskuit einlegen. Lebkuchen-Mascarponecreme, Mandarinen und restliche Biskuit-Tupfen im Wechsel in die Gläser schichten. Dabei mit der Mascarpone-Creme enden. Zum Schluss mit Kakao bestäuben.

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Sepp Schwalber!


10