BR Fernsehen - Wir in Bayern


50

Rezept von Werner Koslowski Offene Lasagne mit Reherl und Büffelmozzarella

Ein pfiffiges Pfifferlingsrezept präsentiert Ihnen Werner Koslowski. Ein Lasagneblatt auf Rucola-Tomaten-Salat bildet das Bett für seine kurzgebratenen Reherl. Garniert wird das Ganze noch mit zerrupftem Mozzarella.

Stand: 04.07.2018

Offene Lasagne mit Reherl und Büffelmozzarella | Bild: BR

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 183,42 KB

Rezept für 4 Personen

Nudelteig

  • 200 g Nudelmehl Gran Duro
  • 50 g Weizenmehl
  • 5 Eigelb
  • etwas lauwarmes Wasser
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Muskat

Zubereitung
Eine Mehlgrube formen, salzen und Muskat zugeben. Eigelb in die Mitte geben und von innen heraus einen geschmeidigen, trockenen Nudelteig herstellen. Teig eine Stunde ruhen lassen. Dann zu ca. 1 mm dicken Platten ausrollen, diese in 15x20 cm große Stücke schneiden und danach kurz kochen.

Reherl (Pfifferlinge)

  • 300 g Pfifferlinge, geputzt, je nach Größe halbiert oder geviertelt
  • 4 Schalotten, geschält, fein gewürfelt
  • 1 kleiner Bd. Blattpetersilie, grob geschnitten
  • 1 EL Butter
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen und Schalotten darin anschwitzen. Knoblauch, Petersilie und Reherl zugeben und gut würzen.

Tipp

Probieren Sie das Gericht auch gerne mit Steinpilzen oder Maronen aus.

Rucola mit getrockneten Tomaten

  • 200 g Rucola
  • 80 g getrocknete Tomaten, in grobe Stücke geschnitten
  • Aceto Balsamico, brauner Zucker, gutes Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Rucola und getrocknete Tomaten mit den restlichen Zutaten zu Salat anmachen.

Und

  • 2 Stück Büffelmozzarella (Zimmertemperatur)

Anrichten
Rucolasalat so auf den Tellern platzieren, dass in der Mitte ein Loch bleibt. Je ein Lasagneblatt darauf drapieren und die Reherl samt Sugo hineingeben. Büffelmozzarella zerrupfen und auf die Reherl geben.

Tipp

Wer möchte, mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ihnen Werner Koslowski!


50