BR Fernsehen - Wir in Bayern


58

Wir in Bayern | Rezept Lamm-Cevapcici mit Bulgursalat

Wie man Cevapcici aromatisch und schön saftig zubereitet, das zeigt Ihnen diesmal Franzisca Jacobs. Ihre Lammhackröllchen mit leichtem Raucharoma werden ergänzt mit Bulgursalat und Auberginen-Ziegenfrischkäse-Dip.

Stand: 20.07.2021 | Archiv

Lamm-Cevapcici mit Bulgursalat Format: PDF Größe: 244,32 KB

Rezept für 4 Personen

Bulgursalat

  • 3 große Tomaten
  • ⅓ Gurke
  • 120 g Bulgur
  • 400 ml Wasser
  • 1 TL Ras el-Hanout (arab. Gewürzmischung)
  • 1 Bd. Petersilie
  • Abrieb und Saft von 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz

Zubereitung
Wasser, mit Salz und Ras el-Hanout gewürzt, aufkochen, den Bulgur zugeben und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Ausschalten und mit geschlossenem Deckel quellen lassen. Der Bulgur sollte noch ein wenig Biss haben und ausgekühlt nicht mehr zusammenkleben. Die Tomaten vierteln, das Kernhaus entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfelchen schneiden. Die Gurke längs vierteln, das Kernhaus entfernen und auch in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie fein schneiden. Alles zusammen in einer großen Schüssel vermengen. Mit Zitronensaft und -abrieb sowie Olivenöl und ggf. Salz nachschmecken. Abgedeckt ziehen lassen.

Auberginen-Ziegenfrischkäse-Dip

  • 1 große Aubergine
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält, fein geschnitten
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Aubergine längs halbieren und das Fruchtfleisch rautenförmig einschneiden. Die Schale sollte unverletzt bleiben. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden und in die Einschnitte der Auberginen stecken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Auberginen so mit Öl beträufeln und salzen, dass es ein wenig in die Einschnitte sickern kann. Mit der Schnittseite nach oben auf das Blech legen und im Ofen bei 160 Grad Umluft etwa 45 Minuten weich werden lassen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel vorsichtig von der Haut kratzen. Mit den restlichen Zutaten in einem Messbecher mit dem Mixstab fein pürieren und ggf. nochmal nachwürzen.

Cevapcici

  • 600 g Lammhack
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen, geschält, fein geschnitten
  • 2 Zweige frischer Oregano, Blätter fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Cumin (Kreuzkümmel)
  • Öl zum Braten

Zubereitung
Das Lammhack mit allen Gewürzen, Salz, Knoblauch und Oregano mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine kneten. Das Eiweiß soll sich durch das Salz ausarbeiten und verkleistern. Es soll eine Konsistenz entstehen, wie bei einem klebrigen, festen Teig. Dann mit geölten Händen Cevapcicis ausformen, 6-7 cm lang, länglich und zu den Enden schmaler zulaufend. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Cevapcicis von allen Seiten schön braun anbraten.

Anrichten
Cevapcici mit Bulgursalat und Auberginen-Ziegenfrischkäse-Dip auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Franzisca Jacobs wünscht guten Appetit!


58