BR Fernsehen - Wir in Bayern


23

Wir in Bayern | Rezepte Tomatisierte Tagliatelle mit Rucola und Blaukrautsalat

Ali Güngörmüş stellte sich zum ersten Mal der Herausforderung der „Wir in Bayern“-Küchenlotterie. Aus vier ihm zunächst unbekannten Zutaten zauberte er tomatisierte Tagliatelle mit Rucola, Parmesansoße und Blaukrautsalat.

Stand: 04.03.2020 | Archiv

Tomatisierte Tagliatelle mit Rucola und Blaukrautsalat Format: PDF Größe: 179,82 KB

Rezept für 4 Personen

Tomatisierte Tagliatelle

  • 400 g Tagliatelle
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 Bd. Rucola, gewaschen, geputzt, klein geschnitten
  • 4 Schalotten, geschält, fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, geschält, fein geschnitten
  • etwas Olivenöl
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung
Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und dann durch ein Sieb abschütten. Schalotten und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen. Tomaten dazu geben und Thymian und Rosmarin einlegen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und zu einer sämigen Soße kochen. Thymian und Rosmarin entfernen. Nudeln zu den Tomaten geben und zusammen mit dem Rucola untermischen.

Blaukrautsalat

  • 1 kleines Blaukraut, fein in Streifen geschnitten
  • Saft und Abrieb von ½-1 Orange
  • 1 Schuss weißer Balsamico
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung
Blaukraut mit Saft und Abrieb der Orange, Balsamico und Olivenöl zum Salat anmachen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Parmesansoße

  • 1 Schalotte, geschält, fein geschnitten
  • ½ Knoblauchzehe, geschält, fein geschnitten
  • 20 g Butter
  • ¼ l Milch
  • 100 g Parmesan, fein gerieben
  • 2 Lorbeerblätter, etwas angedrückt
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Schalotte mit Knoblauch in Butter anschwitzen. Milch, Lorbeer und geriebenen Parmesan zugeben. Dann Sahne untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einmal aufkochen und dann zur Seite ziehen. Den Lorbeer entfernen und einmal schaumig aufmixen.

Anrichten
Tagliatelle mittig auf dem Teller platzieren, den Blaukrautsalat darauf setzen und das Ganze mit Parmesansoße umgießen. Zum Schluss etwas Parmesan darüber reiben.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ali Güngörmüş!


23