BR Fernsehen - Wir in Bayern

Wir in Bayern | Rezepte Krenfleisch mit Gemüsestroh

Wolfgang Link stellt uns eine fränkische Spezialität vor, das Krenfleisch. Dazu wird Rindfleisch gekocht und kommt mit feiner Meerrettichcreme auf den Tisch. Für weitere Abwechslung sorgt die Beilage Gemüsestroh mit Süßkartoffeln.

Stand: 13.11.2018

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 145,16 KB

Rezept für 4 Personen

Fleisch

  • 800 g Tafelspitz oder Rinderbrust
  • 1 Bd. Suppengrün, gewaschen
  • 1 l Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter

Zubereitung
Suppengemüse schälen, grob würfeln und in einem großen Topf mit etwas Rapsöl anbraten. Wasser zugießen und zum Kochen bringen. Alles kräftig salzen, Lorbeerblätter und Rindfleisch zugeben. Das Fleisch vollständig mit Wasser bedecken. Bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten kochen lassen, dann die Temperatur reduzieren und für 2-3 Stunden sanft garen lassen. Bei Bedarf Wasser nachgießen und nachsalzen. Das Fleisch nach dem Garen quer zur Fleischfaser in Scheiben schneiden.

Gemüsestroh

  • 1 Bd. Suppengrün, gewaschen und ggf. geschält
  • 200 g Süßkartoffeln, geschält
  • 1 EL Butter

Zubereitung
Suppengrün in feine Streifen schneiden, die Süßkartoffeln in kleine Würfel schneiden und beides mit etwas Butter 2-3 Minuten in einer Pfanne anbraten.

Krensoße

  • 150 g Kren (Meerrettich)
  • 1 Zwiebel, geschält, fein geschnitten
  • 3 EL Mehl
  • 80 ml Sahne
  • 125 ml Milch
  • Brühe vom Krenfleisch (Zubereitung s. o.)
  • Rapsöl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
Zwiebel in heißem Öl anbraten. Den Meerrettich reiben und zugeben. Mit Mehl bestreuen. Milch, dann Sahne zugeben und alles glattrühren. Unter Rühren so viel Brühe vom Krenfleisch zugießen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz aufweist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Wenn man keinen frischen Meerrettich bekommt, kann man alternativ scharfen Meerrettich aus dem Glas verwenden.

Preiselbeercreme

  • 3 TL Preiselbeeren aus dem Glas
  • 2 TL Meerrettich
  • 150 g Frischkäse, natur
  • 3 EL Sahne

Zubereitung
Preiselbeeren, Meerrettich und Frischkäse in einer Schüssel verrühren. Mit der Sahne glattrühren und eine Stunde kaltstellen.

Anrichten
Krenfleisch mit Gemüsestroh und Preiselbeercreme auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Wolfgang Link!