BR Fernsehen - Wir in Bayern


30

Wir in Bayern | Rezepte Kalbsfilet mit Karotte und Salbei

Getreu ihrem Motto "zweimal ist besser wie einmal" bereitet Diana Burkel diesmal Karotten zu: Einmal als aromatisches Ofengemüse und dann noch als fruchtigen Salat kombiniert mit feinem Kalbsfilet in Salbeisoße.

Stand: 17.01.2019

Rezept für 4 Personen

Karottengemüse

  • 4 Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Abrieb 1 Orange, Saft für den Salat zur Seite stellen
  • etwas frischer Pfeffer
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 EL süßer Senf

Zubereitung
Die Karotten schälen und der Länge nach halbieren. Die restlichen Zutaten zu einer Marinade vermengen und über die Karotten geben. Alles sollte vollständig mit der Mischung überzogen sein.
Bei 200 Grad Umluft für ca. 20 Minuten im Ofen backen, bis die Karotten gar sind.

Kalbsfilet mit Salbei

  • 4 Kalbsfilets à ca. 120 g
  • 2 EL Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Filets salzen und pfeffern. In Öl von jeder Seite zwei Minuten anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 5 Minuten weitergaren.

Salbeisoße

  • 1 Schalotte, fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 20 g Butter
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 500 ml helle Fleischbrühe/Fond
  • 50 ml Sahne
  • etwas Stärke, in Wasser angerührt, zum Binden
  • 1 Zweig Salbei, Blätter fein geschnitten
  • 1 Msp. rosa Beeren (Pfeffer)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Schalotten, Knoblauch und Salbeistiele in Butter andünsten. Weißwein zugießen und einkochen lassen. Fond zugießen und auf zwei Drittel reduzieren lassen. Dann die Sahne dazugeben und mit der angerührten Stärke binden. Zuletzt die Salbeiblätter und etwas gemahlene rosa Beeren unterrühren.

Karottensalat

  • 2 Karotten, geschält, in dünne Streifen geschnitten oder geschält
  • Orangensaft (Zubereitung s. o.)
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung
Die Karottenstreifen mit Orangensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl zum Salat anmachen.

Anrichten
Kalbsfilets mit Salbeisoße, Karottengemüse und -salat auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Diana Burkel wünscht Ihnen einen guten Appetit!


30