BR Fernsehen - Wir in Bayern


57

Wir in Bayern | Rezepte Karamell-Brezn-Torte

Bei Carola Deichl bleibt der Ofen heute kalt! Ihre Torte überrascht mit einem raffinierten Boden aus Salzbrezn und Butterkeksen, Biertoffee und einer Käsekuchenmasse mit Maracuja und braucht nur einen Kühlschrank fürs Gelingen.

Stand: 01.10.2018

Karamell-Brezn-Torte  | Bild: Stefanie Kühn

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 165,27 KB

Für eine Form mit 26 cm Durchmesser

Breznboden

  • 100 g Salzbrezeln
  • 100 g Butterkekse
  • 130 g flüssige Butter

Zubereitung
Salzbrezeln und Butterkekse im Mixer zerkleinern. Wer keinen Mixer hat, der nimmt einen Gefrierbeutel, gibt die Brezn und die Kekse hinein, verschließt den Beutel und zerkleinert mit Hilfe eines Nudelholzes den Inhalt des Beutels. Die flüssige Butter zu den Bröseln geben, gut vermengen und die Masse in die vorbereitete Kuchenform drücken. Dann ca. 30 Minuten kaltstellen.

Schokoganache

  • 80 g dunkle Kuvertüre
  • 100 g flüssige Sahne

Zubereitung
Die Sahne erhitzen, über die kleingehackte Kuvertüre geben, etwas ruhen lassen und dann verrühren, bis sich die Kuvertüre aufgelöst hat. Die Ganache auf den Breznboden streichen und wieder für 30 Minuten kaltstellen.

Biertoffee

  • 75 g Zucker
  • 75 g Sahne
  • 15 g Butter
  • 50 ml dunkles Bier

Zubereitung
Zucker in einem Topf karamellisieren. Die Sahne erhitzen, sie muss nicht kochen, sollte aber gut warm sein. Sahne vorsichtig in den Karamell gießen, die Butter zugeben und dicklich einkochen lassen. Dann das Bier zugießen, Toffee nochmals 2-3 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Käsekuchenmasse

  • 600 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 30 ml Maracujapüree (oder -saft)
  • 5 Blatt Gelatine
  • 300 g geschlagene Sahne
  • 240 g Zucker

Zubereitung
Den Zucker mit ca. 4-5 EL Wasser zum Kochen bringen, der Zucker sollte sich vollständig aufgelöst haben. Kurz abkühlen lassen und die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Den Frischkäse mit dem Maracujapüree verrühren. Die Zucker-Gelatine-Mischung zügig in die Frischkäsemasse einrühren. Vorsicht, hier dürfen keine Klümpchen entstehen, sonst bindet die Gelatine nicht! Die geschlagene Sahne unterheben.

Fertigstellen
Käsekuchenmasse auf dem Brezn-Schoko-Boden verteilen. Sobald die Käsemasse etwas anzieht, also nicht mehr vollständig flüssig ist, das Biertoffee auf der Torte verteilen. Hier kann man jetzt nach Belieben ein Muster auftragen oder das Toffee einfach flächig verteilen. Die Torte für mindestens 2 Stunden kaltstellen. Die Torte kann jetzt noch mit Sahnetupfen und ganzen Salzbrezeln garniert werden.

Carola Deichl wünscht viel Spaß beim Nachbacken!


57