BR Fernsehen - Wir in Bayern

Wir in Bayern | Rezepte Kabeljausteak mit Speck-Soße und Herbststampf

Das Motto "Butter bei die Fische" hat Wolfgang Link heuer etwas abgewandelt. Er serviert seine Kabeljausteaks mit einer Speck-Soße. Dazu schmeckt ein herbstlicher Stampf aus Kartoffeln, Wirsing und Erbsen.

Stand: 02.10.2019

Kabeljausteak mit Speck-Soße und Herbststampf | Bild: Wir in Bayern

Kabeljausteak mit Speck-Soße und Herbststampf Format: PDF Größe: 148,6 KB

Rezept für 4 Personen

Herbststampf

  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • ½ Kopf Wirsing, geputzt, in feine Streifen geschnitten
  • 250 g Erbsen, tiefgekühlt
  • 100 ml Milch
  • 20 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung
Kartoffeln schälen, grob würfeln und in kochendem Salzwasser 20-22 Minuten weich garen. Nach 15 Minuten die Erbsen und den Wirsing zugeben und ca. 6-8 Minuten mitgaren. Gemüse in ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Milch und Butter zugeben, kurz erhitzen und mit dem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und warm halten.

Speck-Soße

  • 1 Zwiebel, halbiert, in Scheiben geschnitten
  • 200 g Bauchspeck, gewürfelt
  • 1 EL Öl

Zubereitung
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Speck darin scharf anbraten. Zwiebel zugeben und drei Minuten bei mittlerer Hitze braten. Im Backofen warm halten.

Kabeljau

  • 4 Kabeljaufilets, à 180 g, mit Haut
  • Salz, Zitronensaft
  • 2 EL Öl

Zubereitung
Inzwischen Kabeljau eventuell entgräten.
Restliches Öl zugeben, Kabeljau darin auf der Hautseite eine Minute scharf anbraten. Fisch wenden und bei mittlerer bis starker Hitze 2-3 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Zitronensaft würzen.

Garnitur

  • 1 Stiel Petersilie, Blätter fein geschnitten

Anrichten
Herbststampf mit Kabeljau und Speck-Soße auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.

Einen guten Appetit wünscht Wolfgang Link!