BR Fernsehen - Wir in Bayern


21

Wir in Bayern | Rezept Herzhafte Basilikum-Topfen-Törtchen

Alfred Fahr hat eine raffinierte Rezeptidee mitgebracht, eine Art herzhafter Marmorkuchen. Seine Törtchen bestehen aus zwei Topfenmassen, werden mit Basilikum verfeinert und mit Grillgemüsesoße und Chicorée-Salat serviert.

Stand: 19.08.2020 | Archiv

Herzhafte Basilikum-Topfen-Törtchen | Bild: BR

Herzhafte Basilikum-Topfen-Törtchen Format: PDF Größe: 176,71 KB

Rezept für 4 Personen

Herzhafte Basilikum-Topfen-Törtchen

  • 1 Bd. Basilikum, Blätter gezupft
  • 1 kg Topfen oder Quark
  • 6 Eier
  • 1 TL Steinsalz
  • 2-3 Prisen Pfeffer, gemahlen
  • 1 Prise Muskatnuss, fein gerieben
  • 3 EL Apfeldicksaft
  • 150 g Weichweizengrieß
  • ¼ TL Backpulver
  • 6 EL grob geriebenes Weißbrot oder Paniermehl
  • 50 g Butter

Zubereitung
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß kühl stellen und die Eigelbe in einer Rührschüssel mit den Gewürzen vermengen. Den Topfen mit dem Eigelb verrühren. Die Masse nun je zur Hälfte auf 2 Schüsseln verteilen. Von der einen Masse 3 EL abnehmen und mit ca. Zweidrittel der Basilikumblätter mit dem Zauberstab pürieren. Das Basilikumpüree in die eine Topfenmasse einrühren. Die restlichen Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und in die andere Topfenmasse einrühren.

Muffinformen oder kleine Kuchenformen mit Butter ausstreichen und mit dem geriebenen Weißbrot bestreuen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Den Grieß mit dem Backpulver vermengen und je zur Hälfte in die Topfenmasse einrühren. Den Eischnee jeweils zur Hälfte unter die Topfenmassen heben. Eine Topfenmasse in die Förmchen einfüllen, glattstreichen und dann die zweite Topfenmasse darüber geben. Für einen Effekt wie beim Marmorkuchen, können die Massen mit einer Kuchengabel ein wenig untergehoben werden. Das restliche, geriebene Weißbrot über die Törtchen streuen und eine Butterflocke daraufsetzen. Die Törtchen im mittleren Einschub im Backofen ca. 25 Minuten goldgelb backen.

Grillgemüsesoße

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 2 Gemüsepaprika, rot
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin, Nadeln klein geschnitten
  • ½ TL Steinsalz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 1 Spritzer Chiliwürze
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Aceto Balsamico

Zubereitung
Die Aubergine schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden und etwas salzen. Die Zucchini in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zucchini und Aubergine mit dem Olivenöl einpinseln. Die Paprika vierteln, die Kerne und den Strunk entfernen. Die Gemüse auf dem Grill oder in einer Pfanne kräftig anbraten. Die gegrillte Aubergine pürieren und mit dem Tomatenmark vermengen. Alle Gewürze, Honig und Essig ebenfalls einrühren und kräftig abschmecken. Gegrillte Zucchini und Paprika in kleine Würfel schneiden und unter die Soße heben. Lauwarm zu den Basilikum-Törtchen servieren.

Chicorée Salat

  • 3 Chicorée
  • 1 Orange
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 EL Apfeldicksaft
  • 2 EL Olivenöl oder Hanföl
  • ¼ TL Steinsalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 5 Blätter Zitronenmelisse

Zubereitung
Die Schale der Orange mit dem Messer rundum abschneiden, dann die Frucht-Segmente aus der Orange herausschneiden und den Saft des restlichen Fruchtgerippes in eine Schüssel pressen. Zitronensaft, Essig, Apfeldicksaft, Öl, Salz und Pfeffer mit dem Orangensaft mischen und abschmecken. Die Chicorée-Blätter vom Strunk und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Mit der Salatmarinade und den Orangenfilets vermengen und anrichten. Die Zitronenmelisse in Streifen schneiden und über den Salat streuen.

Anrichten
Basilikum-Topfen-Törtchen mit Grillgemüsesoße und Chicorée Salat auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Alfred Fahr wünscht Ihnen guten Appetit!


21