BR Fernsehen - Wir in Bayern


50

Wir in Bayern | Rezept Haselnuss-Johannisbeer-Kuchen

Dass veganes Backen nicht kompliziert und zeitaufwändig sein muss, beweist Carola Deichl. Sie hat einen Haselnuss-Johannisbeer-Kuchen mitgebracht. Statt Ei wird für den Boden Apfelmus verwendet, das macht ihn genauso fluffig.

Stand: 11.09.2020 | Archiv

Haselnuss-Johannisbeer-Kuchen Format: PDF Größe: 175,57 KB

Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Boden

  • 250 g Dinkelmehl
  • 225 g Rohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 300 g Apfelmus
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 120 ml Rapsöl
  • 1 EL Apfelessig

Zubereitung
Die trockenen Zutaten gut vermischen. Pflanzenmilch, Rapsöl und Apfelmus vermischen und zuletzt den Apfelessig zugeben. Zügig mit den trockenen Zutaten verrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei 160 Grad Umluft ca. 35-40 Minuten backen.

Haselnussmus

  • 250 g geröstete Haselnüsse, ohne Haut
  • ggf. etwas Ahornsirup oder Pflanzenmilch

Zubereitung
Die schön braun gerösteten Haselnüsse in einen Mixer geben und so lange mixen, bis das Öl austritt und die Haselnüsse richtig cremig werden, das kann einige Minuten dauern. Wer das Mus etwas süßen will, kann 1-2 TL Ahornsirup zugeben. Die Pflanzenmilch ist dann nötig, wenn die Nüsse zu trocken sind und nicht richtig cremig werden wollen, dann 2-3 EL Pflanzenmilch zugeben.

Tipp

Wem es zu aufwändig ist, das Mus selbst zu machen, das Haselnussmus gibt's auch schon fertig im Bioladen zu kaufen.

Haselnusscreme

  • 250 g vegane Butter
  • 175 g Puderzucker
  • 250 g Haselnussmus

Zubereitung
Die vegane Butter mit dem gesiebten Puderzucker cremig schlagen. Haselnussmus einrühren und in einen Spritzsack mit Lochtülle füllen und dann tupfenweise auf den erkalteten Boden dressieren.

Schwarzes Johannisbeergelee

  • 300 ml schwarzer Johannisbeernektar
  • ca. 10 g Agar-Agar (Packungshinweise beachten)

Zubereitung
Den Johannisbeernektar in einen Topf geben. Agar-Agar-Pulver zugeben, gut verrühren und das Ganze aufkochen und mindestens 2 Minuten köcheln lassen. Das Gelee in eine Schüssel füllen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Kurz vor der Verwendung mit dem Pürierstab durchpürieren und in einen Spritzsack mit kleiner Lochtülle geben. Zwischen die Haselnusstupfen je einen Johannisbeertupfen dressieren.

Dekor

  • gehackte, geröstete Haselnüsse
  • ggf. schwarze Johannisbeeren

Fertigstellen
Den Kuchen noch mit gehackten, gerösteten Haselnüssen und, wenn vorhanden, mit schwarzen Johannisbeeren verzieren.

Carola Deichl wünscht viel Spaß beim Nachbacken!


50