BR Fernsehen - Wir in Bayern


20

Wir in Bayern | Rezepte Geschmorte Gemüsezwiebeln mit Couscous-Füllung und Ingwerrüben

Große Gemüsezwiebeln schmecken sehr mild, dennoch aromatisch. Alfred Fahr schmort sie vor und füllt sie dann mit einer Couscous-Mischung. Farblich und vom Geschmack her ergänzen Ingwerrüben das orientalische Aroma des Gerichts.

Stand: 28.02.2020 | Archiv

Geschmorte Gemüsezwiebeln mit Couscous-Füllung und Ingwerrüben Format: PDF Größe: 167,27 KB

Rezept für 4 Personen

Geschmorte Gemüsezwiebeln

  • 4 große Gemüsezwiebeln
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml roter Traubensaft
  • 20 ml Holundersaft
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Dinkelmehl
  • ¼ TL Steinsalz
  • 2-3 Prisen Pfeffer
  • ½ TL Rohrzucker
  • Couscous-Füllung (Zubereitung siehe unten)

Zubereitung
Von den Zwiebeln den Deckel abschneiden und beiseitelegen. Die Zwiebeln schälen, aber vom Wurzelansatz nur das Äußere abschneiden. Die Zwiebeln mit einem scharfen Kugelausstecher aushöhlen, so dass die äußeren drei Schichten unversehrt bleiben. Das Ausgehöhlte der Zwiebel klein schneiden und in einem weiten, flachen Topf mit dem Rapsöl bei mittlerer Hitze langsam kräftig braun anrösten. Dann das Tomatenmark zugeben und ebenfalls etwas anrösten. Das Dinkelmehl mit etwas Traubensaft anrühren und beiseitestellen. Den restlichen Traubensaft zu den Zwiebeln geben und einkochen lassen. Nun mit dem Holundersaft und der Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen. Das Dinkelmehl in die Soße rühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zwiebeln mit der Couscous-Füllung füllen, den Deckel auflegen und die Zwiebeln in den Topf mit der Soße setzen. Das Ganze nun im Backofen für 25 Minuten auf der mittleren Schiene schmoren. Achtung: Bei dem Topf darauf achten, dass er backofentauglich ist und zum Beispiel keine Kunststoffgriffe hat!

Couscous-Füllung

  • 150 g Mandelcreme
  • 1 EL Sojamehl
  • 50 g Couscous
  • 50 g Orangenfilets
  • ½ TL Steinsalz
  • 1 Prise gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise gemahlener Chili
  • ¼ TL rosa Pfeffer, geschrotet
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 6 Blätter Minze, frisch, klein geschnitten

Zubereitung
Mandelcreme mit Sojamehl anrühren und Soße kurz aufkochen. Die Orange schälen, die Segmente herausschneiden. Und diese in 2-3 Stücke schneiden. Couscous mit Mandelcremesoße, Orangenfilets, Salz, Pfeffer, Chili, rosa Beeren, Zimt und Minze vermengen. Die Füllung muss kräftig gewürzt sein, sogar etwas überwürzt schmecken, da sie beim Schmoren etwas an Würze verliert.

Tipp

Als vegetarische Alternative kann die Mandelsoße durch Quark ersetzt werden und das Sojamehl durch ein Ei.

Ingwerrüben

  • 200 g Steckrübe
  • 200 g Karotte
  • 200 g gelbe Bete
  • 20 ml Olivenöl oder Rapsöl
  • 1 EL Ingwer, geschält, fein geschnitten
  • 1Sternanis
  • ¼ TL Steinsalz
  • 3 Prisen gemahlenen Pfeffer
  • ½ Zitrone, den Saft und wenig abgeriebene Schale
  • 1 EL brauner Zucker oder Ahornsirup

Zubereitung
Die Rübengemüse schälen. Steckrübe in 1 cm dicke Scheiben schneiden, dann in 2 cm dicke Spalten schneiden und die Spalten in Dreiecke. Karotten der Länge nach halbieren und die Hälften in schräge Scheiben von 1 cm Dicke schneiden. Gelbe Bete in Spalten schneiden. Den Ingwer in einem Topf in dem Öl bei mittlerer Hitze andünsten, die Gemüse zugeben, mit 100 ml Wasser aufgießen und aufkochen. Sternanis, Salz und Pfeffer zugeben und die Rüben bissfest dünsten. Mit Zitronensaft und etwas Abrieb von der Schale, sowie dem Braunen Zucker oder Ahornsirup abschmecken.

Anrichten
Gefüllte Gemüsezwiebeln mit den Ingwerrüben auf Tellern anrichten und mit etwas Soße umträufeln.

Alfred Fahr wünscht Ihnen guten Appetit!


20