BR Fernsehen - Wir in Bayern

Wir in Bayern | Rezept Gebackene Kartoffelrose mit Fingermöhren

Kartoffelgratin kennen Viele. Wolfgang Link hat sich mit diesem Rezept eine Variation ausgedacht und formt Kartoffelscheiben zu Rosen, die in Muffinformen gegart werden. Dazu schmecken Fingermöhren und die Frische ein Limettenquark.

Stand: 03.07.2020 | Archiv

Gebackene Kartoffelrose mit Fingermöhren Format: PDF Größe: 143,23 KB

Rezept für 4 Personen

Kartoffelrose

  • 400 g Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Eier

Zubereitung
Backofen auf ca. 160 Grad Umluft vorheizen. Kartoffeln schälen und in ganz dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben nehmen und an den Rand der Mulde der Muffinform legen, so dass die Scheiben oben etwas über den Rand hinausragen. Überlappend fortfahren und die Mulde schneckenförmig nach innen auslegen, bis eine schöne Rose entstanden ist. Eier verquirlen und in die Zwischenräume der Kartoffelrose geben. Die Muffinform mit den Kartoffelrosen im Backofen für ca. 25 Minuten garen, bis die Ränder leicht knusprig werden.

Fingermöhren

  • 200 g Fingermöhren
  • ca. 30 g Butter
  • Vanillepulver

Zubereitung
Möhren schälen und 3-4 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Anschließend aus dem Kochwasser nehmen, abschrecken und mit etwas Butter, Vanillepulver in einer heißen Pfanne anschwenken.

Limettenquark

  • 200 g Quark (20%)
  • Saft einer ½ Limette
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung
Für den Limettenquark den Quark mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl vermengen.

Anrichten
Gebackene Kartoffelrose mit Fingermöhren und Limettenquark auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Wolfgang Link!