BR Fernsehen - Wir in Bayern


96

Wir in Bayern | Rezept Forellenfilets im Blätterteig mit Dillschmand

Werner Koslowski schnürt ein kulinarisches Päckchen: Ein Pilz-Spinat-Mix, Kochschinken und Forellenfilets werden als Fülle in Blätterteigblätter eingewickelt und im Ofen knusprig ausgebacken, begleitet von Dillschmand.

Stand: 21.01.2021 | Archiv

Forellenfilets im Blätterteig mit Dillschmand Format: PDF Größe: 200,72 KB

Rezept für 4 Personen

Pilz-Spinat-Mix (Duxelles)

  • 2 Schalotten, geschält, klein gewürfelt
  • 1 EL Butter
  • 100 g Shiitake Pilze, geputzt, klein gewürfelt
  • 50 g junger Blattspinat, geputzt, klein geschnitten
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat
  • 1 Eigelb

Zubereitung
Butter in einer Pfanne erhitzen, Schalotten darin anbraten. Pilze zugeben, würzen und alles solange anschwitzen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Blattspinat zugeben und anschwitzen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Eigelb zugeben, verrühren, beiseitestellen und alles erkalten lassen.

Forellenfilets im Blätterteig

  • 4 Forellenfilets
  • 8 Scheiben feiner, gekochter Schinken
  • 4 Platten Blätterteig, tiefgekühlt
  • 1 Ei
  • Duxelles (Zubereitung s.o.)

Zubereitung
Ei verquirlen. Jedes Blätterteigblatt dünn ausrollen. Dann jeweils mittig eine Schinkenscheibe auflegen. Forellenfilets dritteln, ggf. leicht plattieren. Auf den Schinken einen Löffel Duxelles und dann ein Stück Forellenfilet geben, dann wieder Duxelles und Forelle abwechseln, bis alles in die 4 Päckehen aufgeteilt ist. Als Abschluss wieder jeweils ein Schinkenscheibe auflegen. Den Blätterteig mit Ei bestreichen und das Ganze wie ein "Paket" zuklappen. Dann jedes "Paket" mit Ei bestreichen und im 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 13 Minuten backen.

Dillschmand

  • 200 ml Schmand
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • 1 kleiner Bd. Dill
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Schmand mit Zitrone anrühren. Dill zupfen, klein schneiden und alles kräftig abschmecken.

Anrichten
Forellenfilets im Blätterteig mit Dillschmand auf Teller geben und gleich servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Werner Koslowski!


96