BR Fernsehen - Wir in Bayern


13

Wir in Bayern | Rezepte Forelle mit Artischocke und Schnittlauchsud

Mit einem Fischgericht läutet Christian Sauer den Frühherbst ein und überrascht mit einer ungewöhnlichen Zutatenkombination. Zur bayerischen Forelle serviert er Artischocken, als Creme und gebraten, mit Lauch und Schnittlauchsud.

Stand: 13.09.2018

Forelle mit Artischocke und Schnittlauchsud | Bild: Wir in Bayern

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 167,19 KB

Rezept für 4 Personen

Artischockencreme

  • 4 Artischockenböden, küchenfertig
  • ½ Zwiebel
  • ½ EL Butter
  • ½ gekochte Kartoffel
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
Artischockenböden in Butter mit der Zwiebel farblos anschwitzen, dann Gemüsebrühe und Sahne zugießen. Die Artischocken weich kochen lassen, mit Salz abschmecken und zusammen mit der Kartoffel fein mixen.

Gebratene Artischocke mit Lauch

  • 4 Artischockenböden, geputzt, gekocht
  • 4 Stangen Frühlingslauch, geputzt, in Stücke geschnitten
  • etwas Butter zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung
Die Artischocken und den Frühlingslauch in Butter anbraten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Forelle

  • 4 Forellenfilets, küchenfertig
  • ½ EL flüssige Butter
  • Meersalz, Pfeffer
  • Zesten von einer ½ Zitrone

Zubereitung
Die küchenfertigen Forellenfilets auf einen Teller geben. Mit der flüssigen Butter bepinseln, salzen, pfeffern und mit Zitronenzesten bestreuen. Abgedeckt mit Frischhaltefolie im Ofen bei 65 Grad Umluft ca. 12-15 Minuten garen.

Schnittlauchsud

  • 400 ml Fischfond
  • 1 Schuss Pernod
  • 1 Schuss Noilly Prat
  • 1 EL Mascarpone
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten

Zubereitung
Den Fischfond mit Noilly Prat und Pernod aufkochen und dann etwas einkochen lassen. Mit der Mascarpone aufmixen und den fein geschnittenen Schnittlauch unterheben.

Anrichten
Je zwei Esslöffel Artischockencreme auf einen Teller geben. Die sanft gegarte Forelle darauf setzen, die gebratenen Artischockenböden und den Frühlingslauch auf dem Teller verteilen und mit dem aufgeschäumten Schnittlauchsud beträufeln. Wer möchte kann mit ein paar Schnittlauchspitzen garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ihnen Christian Sauer!


13