BR Fernsehen - Wir in Bayern


270

Wir in Bayern | Rezept Elisen-Lebkuchen

Adventszeit ist Lebkuchenzei! Martina Harrecker verrät uns ihr Rezept für Elisen-Lebkuchen und wie diese garantiert gelingen. Nicht zu hart, nicht zu weich, schön aromatisch: Martinas Lebkuchen sind perfekt für den ersten Advent.

Stand: 23.11.2020 | Archiv

Elisen-Lebkuchen Format: PDF Größe: 162,37 KB

etwa 25 Stück

Zutaten

  • 8 Eiweiße, von Eiern Größe M (240 g)
  • 400 g Zucker
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 80 g Orangeat
  • 60 g Zitronat
  • 360 g Mandeln, gemahlen
  • 80 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 EL Kakao
  • 60 g Mehl
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • ½ TL Backpulver
  • Oblaten mit 9 cm Durchmesser
  • Als Dekoration wer mag: halbierte weiße Mandeln und Belegkirschen

Zubereitung
Orangeat und Zitronat so fein wie möglich hacken oder mit der Küchenmaschine oder dem Fleischwolf fein zerkleinern. Mandeln, Nüsse, Kakao, Mehl, Backpulver und Gewürze vermischen. Das Eiweiß mit dem Zucker zu einem cremigen Schnee aufschlagen. Einen kleinen Teil davon wegnehmen und das Marzipan mit Orangeat und Zitronat damit glatt arbeiten. Sollte das Marzipan sehr fest sein am besten mit der Küchenreibe vorher raspeln.
Die Marzipanmischung mit dem Eischnee vermischen, die Trockenbestandteile zugeben und gut durchrühren. Mit einem Löffel oder Eisportionierer jeweils 60 g Lebkuchenmasse auf eine Oblate geben. Mit einer Palette die Masse schön gleichmäßig aufstreichen, dafür die Palette immer wieder ins Wasser tauchen. Mit je 3 halbierten Mandeln und einer halben Belegkirsche dekorieren. An einem trockenen Ort 12-18 Stunden antrocknen lassen. Dann im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad etwa 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Fadenzuckerglasur

  • 125 g Zucker
  • 40 g Wasser

Zubereitung
Wenn alle Lebkuchen gebacken sind, diese noch warm mit der Fadenzuckerglasur glasieren: Dafür Zucker und Wasser auf 108 Grad kochen und mit dem Pinsel zügig auftragen. Wenn der Pinsel "zu bremsen beginnt", ist es genau richtig, so wird die Glasur milchig weiß.

Tipp

Variante
Man kann die Mandeln und Nüsse untereinander tauschen - es ist auch sehr gut mit Walnüssen möglich. Dazu die Mandeln durch Walnüsse ersetzen und die Nüsse durch Mandeln.

Martina Harrecker wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


270