BR Fernsehen - Wir in Bayern


13

Wir in Bayern | Rezepte Blutwurst-Risotto mit Zwiebeln und Zimtcroûtons

Werner Koslowski präsentiert eine einzigartige bayrisch-italienische Geschmackskombination: In einem Risotto integriert er Blutwurst, was den Italo-Klassiker eine interessante, deftige Note verleiht.

Stand: 30.10.2018

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 154,89 KB

Rezept für 4 Personen

Eingelegte Zwiebeln

  • 10 rote Zwiebeln, geschält, in Achtel geschnitten
  • 2 Karotten, geschält, in Scheibchen geschnitten
  • ½ l Wasser
  • 100 ml Kräuteressig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Nelken
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 Sternanis
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 80 g Salz
  • 80 g Zucker
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 TL Senfkörner

Zubereitung
Wasser mit Kräuteressig und den Gewürzen aufkochen. Karotten und Zwiebeln zugeben und ziehen lassen.

Tipp

Die Zwiebeln lassen sich im erkalteten Zustand hervorragend aufheben und als pikante Beilage servieren.

Blutwurst-Risotto

  • 320 g Arborio Risottoreis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Schalotten, geschält, in Würfel geschnitten
  • 50 g Butter
  • 50 g frisch geriebener Parmesan
  • 100 ml geschlagene Sahne
  • 1 kleiner Bd. Liebstöckel, Blätter gezupft, fein geschnitten
  • 1 ½ Blutwürste, Haut gepellt

Zubereitung
Einen Esslöffel Butter zerlaufen lassen und die Schalotten darin anschwitzen. Reis unterrühren, Lorbeer zugeben und nach und nach unter Rühren mit der heißen Rinderbrühe aufgießen. Dann den Weißwein unterrühren und das Risotto al dente kochen. Parmesan und Butterflocken unterrühren. Zuletzt die Blutwurst und den Liebstöckel unterziehen und mit geschlagener Sahne verfeinern.

Blutwurst

  • 1 ½ Blutwürste
  • 1 EL Kokosfett

Zubereitung
Blutwurst aus der Haut pellen und in grobe Stücke schneiden. Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Blutwurst darin anrösten.

Zimtcroûtons

  • 4 Scheiben Toast, ohne Rinde, gewürfelt
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Zimt, gemahlen
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
Toastwürfel mit Butter in einer Pfanne leicht anrösten, danach erst salzen, Zimt darüber geben und kurz weiterrösten. Dann von der Herdplatte ziehen.

Anrichten
Blutwurst-Risotto mit eingelegten Zwiebeln auf Tellern anrichten, mit den Zimtcroûtons bestreuen und gleich servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Ihnen Werner Koslowski!


13