BR Fernsehen - Wir in Bayern


54

Rezept mit Biskuitteig Hawaii-Traum von Gerald Kreczek

Dieser "Hawaii-Traum" von "Wir in Bayern"-Zuschauer Gerald Kreczek ist ein echter Hingucker und schnell gebacken. Sie benötigen lediglich einen sogenannten "Rehrücken", das ist eine gewölbte Backform.

Stand: 11.05.2020 | Archiv

"Hawai-Traum" von "Wir in Bayern"-Zuschauer Kreczek Gerald | Bild: Wir in Bayern / Kreczek Gerald

Hawaii-Traum von Gerald Kreczek Format: PDF Größe: 168,46 KB

Für 1 Backblech (ca. 30 x 40 cm) und eine Rehrückenform

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Vom Backpapier einen Randstreifen mit den Maßen 10x40 cm falten. Auf diesen Teil des Backpapiers kommt später der dunkle Biskuit.

Biskuit

  • 100 g Zucker
  • 80 g Mehl (Type 405)
  • 4 Eier
  • 2 EL Kakao

Zubereitung
Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Eiweiß zu einem steifen Eischnee schlagen. Den Eischnee mit einem Schneebesen oder Teigschaber unter die Eigelb-Zuckermasse heben. Dann das Mehl vorsichtig unterheben.

Ein Drittel der Masse in eine kleine Schüssel geben und den Kakao vorsichtig unterheben. Diesen dunkleren Teig auf den Randstreifen des Backpapiers (10x40 cm) geben. Den hellen Biskuitteig auf dem restlichen Backpapier verteilen.

Biskuitmasse im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 12-15 Minuten (je nach Ofen) bei Ober-/Unterhitze backen. Dann abkühlen lassen.

Füllung

  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Dose Ananas in Scheiben (den Saft in einer Schale auffangen; 3 - 4 EL Ananassaft werden benötigt)
  • 250 ml (ca. 250 g) Sahne

Zubereitung
In der Zwischenzeit Mascarpone mit dem Zucker, Vanillezucker und 3-4 EL Ananassaft vermengen. Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone-Creme heben.

Rehrückenform mit abgekühlter Biskuitteigplatte auslegen. Einen Teil der Creme aufstreichen, halbrund geschnittene Ananasscheiben in ca. 5 mm Abstand aufstellen, Zwischenräume mit restlicher Creme auffüllen und mit restlicher Creme oben glatt verstreichen. Schmale, dunkle Teigplatte auflegen. Im Kühlschrank etwas kalt werden lassen. Dann die Form stürzen.

Glasur

  • Marmelade (Sorte nach Belieben)
  • 200 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 200 g Sahne (1 Becher)

Zubereitung
200 Gramm Zartbitterkuvertüre hacken und Sahne aufkochen. Die Kuvertüre zur Sahne geben und das Ganze verrühren. Bestreichen Sie den Biskuit zuerst mit der Marmelade. Sie können die Marmelade dafür auch etwas erhitzen und mit einem Backpinsel auftragen. Dann die Schokoladenglasur auf dem Kuchen verstreichen.

"Wir in Bayern"-Zuschauerin Gerald Kreczek wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


54