BR Fernsehen - Wir in Bayern


77

Wir in Bayern | Rezept Blaubeer-Buttermilch-Tarte

Buttermilch, Blaubeeren und Schokolade, das sind Franzi Schweigers Zutaten für ein pfiffiges Tarterezept. Dafür bestreicht Franzi einen Schokomürbteigboden mit Blaubeerkompott und krönt das Ganze mit einer schokoladigen Buttermilch-Blaubeer-Ganache.

Published at: 6-6-2024 | Archiv

Wir in Bayern | Rezept: Blaubeer-Buttermilch-Tarte

Blaubeer-Buttermilch-Tarte File format: PDF Size: 120,45 KB

Für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Blaubeeren

  • 400 g Blaubeeren, frisch oder tiefgefroren

Zubereitung
Blaubeeren im Küchenmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Hier hat man einen Verlust von ein paar Prozent, daher nimmt man mehr Beeren. Das Püree für das Kompott und die Ganache verwenden. Den Rest, der im Sieb bleibt, wird auf ein Backpapier gestrichen und und bei 80 Grad Umluft im Ofen getrocknet als Dekor.

Schokoladenmürbteig

  • 200 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 70 g Zucker
  • 140 g weiche Butter
  • etwas Meersalz
  • 1 Bio-Ei
  • 1 EL Rum, ggf. weglassen
  • Linsen zum Blindbacken

Zubereitung
Butter, Zucker Meersalz, Ei und Rum mit dem Knethaken verrühren, im Anschluss die Kakaomehlmischung dazugeben und rasch verkneten. Eine Stunde kalt stellen, danach noch einmal kurz durchkneten. Die Form leicht mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben und gut über dem Waschbecken ausklopfen. Den Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen. Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dünn auf einen Durchmesser von 26 cm mit einem 3 cm hohen Rand ausrollen und die Form damit auslegen. Auf dem Teig Backpapier auslegen, Linsen hinein geben und den Kuchen blindbacken. Den blindgebackenen Mürbteig für 15 Minuten in den Tiefkühlschrank geben. In dieser Zeit das Kompott vorbereiten.

Buttermilch-Blaubeer-Ganache

  • 500 g weiße beste Kuvertüre
  • 150 g Blaubeerpüree
  • 10 g Zitronensaft
  • 80 g Sahne
  • 120 g Buttermilch
  • Vanillemark
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
Weiße Kuvertüre fein hacken und in einer Schüssel bereitstellen. Blaubeerpüree, Vanillemark, Salz mit Sahne und Buttermilch einmal kurz aufkochen, den Zitronensaft zugeben und über die Kuvertüre geben. Die Ganache danach klumpenfrei rühren.

Blaubeerkompott

  • 150 g Blaubeerpüree
  • 10 ml Zitronensaft
  • 40 g Zucker (je nach Süße der Beeren)
  • 2 Blatt Gelatine

Zubereitung
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Blaubeerpüree mit Zitronensaft und Zucker einmal kurz aufkochen. Den Topf vom Herd ziehen. Danach die weiche Gelatine darin auflösen, in eine Schüssel umfüllen und gut abkühlen lassen, bevor man das Blaubeerkompott auf den Mürbeteig streicht.

Zartbitterring (Dekor)

  • ca. 70-100 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung
Zartbitterkuvertüre vorsichtig auflösen, temperiert auf ein Backpapier streichen und Kuvertüre fest werden lassen. Dann mit einem beliebig großen Ring/Teller/Schalen vorsichtig mit Hilfe eines Messers einen Ring ausschneiden.

Dekor

  • ca. 100 g frische Blaubeeren
  • Blüten
  • evtl. Zartbittercookies
  • getrocknetes Blaubeerkompott (Zubereitung s.o.)
  • Zartbitterring (Zubereitung s.o.)

Zusammensetzung
Den gebackenen Mürbteigboden, nachdem er ausgekühlt ist, in das Tiefkühlfach stellen. In der Zwischenzeit das Kompott herstellen, leicht abkühlen lassen und in den Mürbteig einfüllen und im Kühlschrank kalt werden lassen. Die abgekühlte Ganache darauf verteilen und über Nacht fest werden lassen. Je nach Gusto mit Blaubeeren und Blüten, Cookies sowie dem Zartbitterring ausdekorieren.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Franzi Schweiger!


77