BR Fernsehen - Wir in Bayern


90

Extra-Rezept Selbstgemachter Johannisbeer-Essig

Spitzenkoch Alfred Fahr zeigt Ihnen, wie Sie Johannisbeer-Essig ganz einfach selbst machen können. Anstelle von Johannisbeeren können Sie aber auch andere Beeren oder anderes Steinobst verwenden. Eine tolle Geschenkidee!

Stand: 26.06.2020 | Archiv

Selbstgemachter Johannisbeer-Essig | Bild: mauritius images / Jana Ihle

Johannisbeer-Essig

  • 250 g Johannisbeeren, verlesen
  • 250 ml Apfelessig
  • 100 ml Weißwein
  • 100 g Zucker
  • 30 ml Zitronensaft
  • 1 EL Speisestärke

Zubereitung
Geben Sie zwei Esslöffel Weißwein zum Anrühren der Stärke in eine Tasse. Geben Sie die Johannisbeeren, den Essig, restlichen Weißwein, Zucker und Zitronensaft in einen Topf, mixen das Ganze fein mit dem Pürierstab und kochen es auf. Passieren Sie das Ganze nun durch ein feines Sieb, rühren Sie die Stärke im Weißwein an und geben Sie die Weißwein-Stärkemischung zum Essiggemisch. Kochen Sie alles nochmals auf und gießen Sie es in eine heiß ausgespülte Flasche, die Sie verschließen. Lagern Sie den Essig im Kühlschrank.

Alfreds Tipp

Der Essig lässt sich mit allen Beeren und Steinobstfrüchten herstellen. Entsteinen Sie das Steinobst vor dem Mixen. Je nach Eigensüße der Früchte variiert der Zuckeranteil im Rezept.


90