BR Fernsehen - Wir in Bayern


13

Wir in Bayern | Rezept Hefeteig Grundrezept

Ob süß oder salzig - aus Hefeteig lassen sich viele verschiedene Leckereien zaubern: Obstkuchen vom Blech, Pizza, Brot und unzählige Varianten von Gebäck. Wir zeigen Ihnen, wie Sie leicht den perfekten Hefe-Grundteig machen.

Stand: 14.04.2020 | Archiv

Hefeteig Grundrezept  | Bild: Mauritius Images

Hefeteig Grundrezept Format: PDF Größe: 163,87 KB

Hefeteig Grundrezept

aus 1 Würfel Hefe (alternativ 1 Päckchen Trockenhefe)

  • 1 Würfel (42 g) Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 500 g Mehl
  • 70 g Zucker (für süße Teige, ansonsten 1 Prise Zucker)
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml lauwarme Milch oder Wasser
  • 70 g Butter
  • 2 Eier (Größe M)

Vorteig

Das Mehl in eine Schüssel oder auf eine Arbeitsfläche geben. In der Mitte eine Mulde machen, die frische Hefe hineinkrümeln, einen Teelöffel Zucker darüber streuen und ein wenig lauwarme Milch oder Wasser darüber gießen.

Nun für den Vorteig alle Zutaten in der Mulde mit ein wenig Mehl vom Rand zu einem Brei rühren und diesen zum Schluss mit etwas Mehl bestäuben. Schon ist der Vorteig fertig.

Den Vorteig mit einem Küchentuch abdecken und 15 bis 20 Minuten an einem warmen Ort (über der Heizung oder im Backofen bei max. 50 Grad) gehen lassen.

Tipp

Alternativ den Hefeansatz in einer großen Tasse herstellen. Dazu die Hefe in die Tasse krümeln, mit etwas Zucker und ca. 100 ml Milch oder Wasser anrühren und zugedeckt an einem warmen Ort 15 bis 20 Minuten gehen lassen.

Tipp

Wenn Sie Trockenhefe verwenden, entfällt der Schritt mit dem Vorteig. Dann mischen Sie alle Zutaten in einem Arbeitsgang und lassen den Teig anschließend gehen, bis er sich ungefähr verdoppelt hat.

Hauptteig

Nun die restlichen Zutaten dazugeben (Butter und Eier ebenfalls zimmerwarm) und den Teig zuerst mit den Knethaken eines Handmixers vermengen und anschließend mit den Händen etwa 10 Minuten durchkneten.

Der Teig sollte sich danach elastisch und trocken anfühlen und einfach von der Schüssel, der Arbeitsfläche und den Händen lösen lassen. Sollte das nicht der Fall sein, etwas Mehl zugeben.

Tipp

Für Brote und Pizzateig den Zucker einfach weglassen. Hier brauchen Sie nur eine Prise Zucker für den Vorteig.

Jetzt den Teig zu einer Kugel formen und nochmals an einem warmen Ort ca. 30 bis 60 Minuten gehen lassen, bis er sich ungefähr verdoppelt hat. Fertig ist der Hefe-Grundteig.

Weiterverarbeitung des Hefeteigs

Sie können ihn jetzt auf einem Backblech ausrollen und mit Zutaten für einen Kuchen oder eine Pizza belegen. Für Brot oder Gebäck können Sie Müsli, Körner, Nüsse und Gewürze zugeben.

Rezepte unserer Konditoren und Konditorinnen

Und hier einige Rezepte der "Wir in Bayern"-Konditor*innen, wie Sie den Hefeteig weiterverarbeiten können.

Rezepte aus der Sendung

Michaelibrot | Bild: Wir in Bayern zum Artikel Sepp Schwalber unterwegs Brot selber backen: das Michaelibrot

Konditormeister Sepp Schwalber war im Brotback-Kurs von Müllermeisterin Annelie Wagenstaller in Riedering und hat ein Rezept für ein sogenanntes Michaelibrot mitgebracht, das man früher am Michaelstag mit den Kindern backte. [mehr]


Hefezopf mit Walnuss und Tonkabohne | Bild: BR zum Video mit Informationen Wir in Bayern | Rezept Hefezopf mit Walnuss und Tonkabohne

Martina Harrecker hat einen Hefezopf mit Walnuss und Tonkabohne im Angebot, der nicht nur geschmacklich etwas Besonderes ist, sondern auch optisch durch moderne Flechtkunst besticht. [mehr]


Birnen-Mohn-Gugelhupf mit Zwetschgen-Topping | Bild: BR zum Artikel Wir in Bayern | Rezepte Birnen-Mohn-Gugelhupf mit Zwetschgen-Topping

Sepp Schwalber hat einen klassischen Gugelhupf aus Hefeteig mit raffinierten Tricks ein wenig aufgepeppt. Seine Spezialitäten sind: eine Füllung aus Birnen und Walnüssen, ein Mohnmantel und ein Zwetschgen-Topping. [mehr]


Krapfen mit Hagebutte- und Vanillefüllung | Bild: Stefanie Kühn zum Artikel Wir in Bayern | Rezepte Krapfen mit Hagebutten- und Vanillefüllung

Krapfen gehören zu Faschingszeit wie Kostüm und Konfetti. Sepp Schwalber zeigt Ihnen die optimale Zubereitung und gibt Ihnen Tipps zu Teig, Form, Backvorgang und natürlich Anleitungen für die perfekte Füllung. [mehr]


Ein Stück Hefekuchen mit Mandel-Amaretto-Sahne | Bild: BR zum Artikel Wir in Bayern | Rezepte Hefekuchen mit Mandel-Amaretto-Sahne

Für seinen Kuchen legt Konditormeister Sepp Schwalber Früchte einen Tag lang ein und mengt sie unter den Hefeteig, den er mit Amaretto tränkt. Zum Schluss krönt er das Ganze mit einer Mandel-Amaretto-Sahne und Mandelblättchen. [mehr]


Rosenkuchen mit Cranberry | Bild: BR zum Video mit Informationen Wir in Bayern | Rezepte Rosenkuchen mit Cranberry, Limette und Marzipan

Sepp Schwalber beschenkt Sie mit "Rosen". Dazu füllt er Hefeteig mit einer Cranberry-Limetten-Marzipan-Masse, rollt ihn auf und setzt ihn dann in Scheiben auf einen Mürbteigboden. Beim Backen blüht der Teig wie einzelne Rosen auf. [mehr]


13