BR Fernsehen - Wir in Bayern


36

Wir in Bayern | Rezept Hendlbrust mit blauem Kartoffelsalat und Löwenzahn-Schnittlauch-Dip

Hendlrezepte kann man nie genug haben. Alfred Fahr stellt seinen Favoriten mit Zitronenöl und Butterstücken vor, die die Brust besonders saftig machen. Raffiniert dazu: blauer Kartoffelsalat und ein Löwenzahn-Schnittlauch-Dip.

Published at: 2-4-2024 | Archiv

Wir in Bayern | Rezept: Hendlbrust mit blauem Kartoffelsalat und Löwenzahn-Schnittlauch-Dip

Hendlbrust mit blauem Kartoffelsalat und Löwenzahn-Schnittlauch-Dip File format: PDF Size: 125,2 KB

Rezept für 4 Personen

Butterhendlbrust

  • 600 g Hendlbrust, 4 x 150 g
  • 1 TL Steinsalz
  • 2-3 Prisen Pfeffer, gemahlen
  • 1 Prise Paprika, edelsüß
  • 1 TL Zitronen-Olivenöl
  • 120 g Butter (4 Stücke von 30 g)
  • 50 g Mehl
  • 1 Ei
  • 50 g grobe Semmelbrösel
  • 250 ml Rapskernbratöl

Zubereitung
Die Hendlbrust in der Fläche aufschneiden und auseinanderklappen. Dann eine stabile Folie darüberlegen und die Hendlbrust möglichst dünn plattieren. Die Folie abnehmen, mit Zitronenöl bestreichen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Danach ein Stück Butter auf das Fleisch legen und die Butter mit dem Fleisch einfalten und einrollen, damit die Form wieder in etwa der Hendlbrust entspricht. In Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren und anschließend in der Pfanne bei mittlerer Hitze rundum knusprig braten. Die Butter schmilzt durch das Fleisch, wenn die Hendlbrust durchgebraten ist, was sie sehr saftig und aromatisch werden lässt.

Blauer Kartoffelsalat

  • 600 g blaue Kartoffeln, festkochend
  • 1 mittlere rote Zwiebel, geschält
  • 150 ml Rinderbrühe, kräftig im Geschmack
  • 3 EL Aceto Balsamico
  • 1 EL Apfelkraut (fester Apfelsirup zum Süßen)
  • 3 EL Rapskernöl
  • 1 TL Steinsalz
  • 2 Prisen Pfeffer

Zubereitung
Die Kartoffeln dämpfen, bis sie gar sind, kurz in kaltem Wasser abschrecken und möglichst heiß schälen. Die Rinderbrühe aufkochen, dann Essig, Apfelkraut, Salz und Pfeffer in die Brühe geben. Die Kartoffeln in dünne Scheiben und die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Kartoffeln, Zwiebeln und die Brühe in einer Schüssel vermischen und das Öl unterheben. Den Kartoffelsalat abkühlen lassen, nochmals abschmecken und lauwarm zum Butterhendl servieren. 

Löwenzahn-Schnittlauch-Dip

  • 50 g Mascarpone
  • 200 g Naturjoghurt, mild
  • 3 EL junge Löwenzahnblätter, fein geschnitten
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • Saft von ½ Orange
  • 1 Prise Steinsalz
  • 1 Prise Pfeffer, gemahlen

Zubereitung
Alle Zutaten zusammen gründlich verrühren und abschmecken.

Garnitur

  • Blütenblättchen von frisch geöffneten Löwenzahnblüten

Anrichten
Butterhendlbrust mit Blaukartoffelsalat und Löwenzahn-Schnittlauch-Dip auf Tellern anrichten und gleich servieren. Wer möchte, mit Löwenzahnblüten bestreuen.

Alfred Fahr wünscht Ihnen guten Appetit!


36