BR Fernsehen - Wir in Bayern


185

Wir in Bayern | Rezept Eierlikör selber machen: ein Rezept mit und eines ohne Alkohol

Konditormeisterin Carola Deichl hat ein einfaches Rezept für einen cremigen Eierlikör, der schnell gemacht und ein perfektes Mitbringsel für Ihre Familie oder Freunde ist.

Stand: 29.01.2021 | Archiv

Eine Glastasse gefüllt mit einer Mischung aus Milch und Sahne, links davon liegen zwei ganze Eier und eine aufgeschlagene Eierschale, rechts davon ein Schnapsglas mit Doppelkorn. Dahinter ist eine Glaskaraffe mit Milch und einem Milchtopf zu sehen. Alles steht auf einem braunen Holztisch. | Bild: mauritius images / Istetiana / Alamy

Eierlikör

  • 6 Eigelb
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 170 ml Kondensmilch oder 200 ml Sahne
  • 275 ml Doppelkorn

Zubereitung
Die Sahne/Kondensmilch erhitzen. In einer Metallschüssel Eigelb und Zucker schaumig verrühren. Die heiße Sahne langsam einrühren und das Ei-Zucker-Sahne-Gemisch über dem heißen Wasserbad langsam auf 75-78 Grad erhitzen. Den Korn einrühren. Eierlikör durch ein Sieb gießen, in sterile Flaschen abfüllen und gleich verschließen. Hält sich im Kühlschrank ca. 6 Wochen.

Alkoholfreier Eierlikör

  • 5 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 300 ml Sahne
  • 45 g weiße Kuvertüre

Zubereitung
Die Sahne erhitzen. In einer Metallschüssel Eigelb und Zucker schaumig verrühren. Die heiße Sahne langsam einrühren und das Ei-Zucker-Sahne-Gemisch über dem heißen Wasserbad langsam auf 75-78 Grad erhitzen, stets rühren. Durch ein Sieb über die weiße Kuvertüre gießen und rühren, bis sich die Kuvertüre aufgelöst hat. Im Kühlschrank ist der Eierlikör 4-6 Wochen haltbar.


185