BR Fernsehen - Wir in Bayern


58

Rezept von Carola Deichl Crêpes-Torte mit Himbeer-Orangen-Füllung

Mit einer besonderen Kuchenidee möchte Carola Deichl Ihre "Backneugier" wecken: Sie schichtet eine Mascarponecreme und Himbeer-Orangen-Füllung zwischen dünne Crêpes! Damit können Sie nicht nur bei Kindergeburtstagen punkten.

Stand: 14.05.2018

Crêpes-Torte mit Himbeer-Orangen-Füllung | Bild: BR

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 158,3 KB

Crêpes

  • 500 g Mehl
  • 6 Eier
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 ml Milch
  • 500 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 100 g geschmolzene Butter

Zubereitung
Mehl, Salz, Zucker und Vanille vermengen und in eine tiefe Schüssel geben. In die Mitte der Mehlmischung eine Mulde drücken, die Eier hineingeben und langsam verrühren. Sobald eine etwas zähere Masse entstanden ist, langsam die Milch zugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Dann das Mineralwasser und zuletzt die geschmolzene Butter einrühren. Den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl oder Butter fetten, die Crêpes bei mittlerer Hitze so dünn wie möglich nacheinander ausbacken. Dabei je einen Schöpflöffel voll Teig in die Pfanne geben und durch Hin- und Herschwenken der Pfanne den Teig gleichmäßig verteilen. Sobald die Oberseite der Crêpes fest wird, wenden. Beide Seiten goldbraun ausbacken. Damit die Crêpes nicht an der Pfanne kleben bleiben, ca. nach jedem 3. bis 4. Crêpe wieder etwas Öl oder Butter in die Pfanne geben. Crêpes ca. 2 Stunden vollständig auskühlen lassen. Sie können auch schon einen Tag im Voraus zubereitet werden.

Himbeer-Orangen-Füllung

  • 300 g Himbeeren
  • 110 ml Orangensaft
  • 30 g Stärke
  • 80 g Zucker

Zubereitung
Stärke und Zucker mit dem Orangensaft glatt rühren. Himbeeren zum Kochen bringen. Stärkemischung einrühren und unter Rühren aufkochen. Dann beiseite stellen und vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Wer möchte, kann den Orangensaft um 50 ml reduzieren und dafür die Creme mit 50 ml Campari verfeinern.

Mascarponecreme

  • 500 g Mascarpone
  • 70 g Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 300 g Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif

Zubereitung
Die Sahne mit Sahnesteif, Vanillezucker und Puderzucker steif schlagen. Die Mascarpone glatt rühren und dann nach und nach die Sahne unterheben.

Fertigstellen
Die ausgekühlten Crêpes mit einer dünnen Schicht Mascarponecreme bestreichen. Je nachdem wie viele Crêpes vorhanden sind, ca. jeden dritten oder vierten mit der Himbeer-Orangen-Füllung statt der Mascarponecreme bestreichen. Crêpes wie zu einer Torte stapeln, obersten Crêpe mit Puderzucker bestäuben und frische Himbeeren zur Deko auflegen.

Tipp: Um eine schönere Optik zu erhalten, kann man, wen man mag, die Crêpes vor der Weiterverarbeitung zurechtschneiden. Dazu einen Teller (sollte etwas kleiner als die Crêpes sein) auf die Crêpes legen und am Rand entlangschneiden und so den gewellten Rand entfernen.

Carola Deichl wünscht viel Spaß beim Nachbacken!


58