BR Fernsehen - Wir in Bayern


47

Wir in Bayern | Rezepte Schwalber und die Allerseelen-Breze

Immer mehr Backfans haben mittlerweile große Freude daran, alte, fast schon vergessene regionale Backrezepte wiederzuentdecken. Auch unser Konditormeister Sepp Schwalber gehört zu diesen "Schatzsuchern". Was er wo gesucht und gefunden hat, das verrät uns Sepp heute höchstpersönlich.

Stand: 23.10.2018

Für ca. 4 Stück

Hefeteig

  • 1 kg Mehl
  • 150 g Zucker
  • 5 Eier, Größe M
  • 5 g Salz
  • 60 g Hefe
  • 200 g Butter
  • 250 g Wasser

Zubereitung
Alle Zutaten verrühren oder mit der Hand vermischen und durchkneten. Teig danach ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.

Rosinen

  • 200 g Rosinen
  • 100 g Rum
  • einmal gegangener Hefeteig (Zubereitung s. o.)

Zubereitung
Rosinen in Rum 30 Minuten einweichen, sie dann mit dem Hefeteig vermischen und diesen wieder eine Stunde gehen lassen. Teig in 400-Gramm-Portionen zerteilen, diese in ca. 50 cm lange Rollen formen und dann zu Brezen drehen. Brezen auf ein gebuttertes Backblech legen und wieder 30 Minuten gehen lassen.

Fertigstellen

  • 2 Eigelb, verquirlt
  • 100 g Semmelbrösel
  • 100 g Puderzucker
  • gegangene, geformte Brezen (Zubereitung s. o.)

Zubereitung
Verquirltes Eigelb sacht über die rohen Brezen streichen, Brezen mit Semmelbrösel bestreuen und bei ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten im Ofen backen. Danach mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken wünschen Christoph Mayer und Sepp Schwalber!


47