BR Fernsehen - Wir in Bayern


11

Wein Leichte, frische Weine für den Sommer

Leicht, süffig und eisgekühlt. So wünschen sich die meisten einen Wein fürs warme Wetter und entspannte Draußensein. Der Sommer ist auch Hochsaison für Gerichte vom Grill und hier wird das Essen gerne mal etwas kräftiger. Sommelière und Weinexpertin Conny Ganß weiß, welcher Wein zu welcher Gelegenheit im Sommer passt und gibt drei spannende Empfehlungen.

Published at: 8-6-2022

Ein Glas mit kühlem Wein in der Sonne | Bild: BR / Britta Barchet

Die warmen Temperaturen im Sommer beeinflussen den Genuss von Wein. Im Vordergrund stehen jetzt Aktivitäten wie Picknicken am See, eine Gartenparty oder Grillen im Freien und gemeinsam verbrachte Zeit. Der passende Wein sollte gute Qualität haben und mit jedem Schluck Spaß machen. Dabei sollte er frisch und fruchtbetont aromatisch schmecken, mit einem saftigen Trinkfluss. Leichtfüßig, ohne dabei kraftlos und beliebig zu wirken.

Roséwein: 2021 Spätburgunder Rosé "Bone Dry", Weingut Reichsrat von Buhl

Anbaugebiet: Pfalz
Preis: etwa 10,50 Euro

Conny Ganß: "Das traditionsreiche Weingut Reichsrat von Buhl steht für Qualitätswein und ist weit über die deutschen Weinbaugrenzen bekannt. Im Herzen des Weinbaugebiets Pfalz, im Bereich Mittelhard, können die Winzer des Weinguts auf eine Weinbautradition seit 1849 zurückblicken. Ausgestattet mit dieser großen Erfahrung und Weinbergen in top Lagen, nutzen die Winzer nichtsdestotrotz modernste Techniken.

Der 2021er Spätburgunder Rosé 'Bone Dry' verkörpert einen Wein, der perfekt in den Sommer passt. Der Name 'Bone Dry', also 'knochentrocken', beschreibt treffend den Wein, denn hier wird nichts mit Restsüße abgefedert. Insgesamt steht das Weingut für konsequent trocken ausgebaute Weine und dieser Rosé zählt zu seinen wichtigsten Weinen. Obwohl trocken ausgebaut, ist der Rosé unglaublich saftig mit Frucht nach roten Waldbeeren und Weichsel und am Gaumen herrlich erfrischend und sehr harmonisch."

Genießen Sie den Roséwein zu:

Weißwein: 2021 Silvaner Gutswein, Gut Wilhelmsberg

Anbaugebiet: Franken
Preis: etwa 8,50 Euro

Conny Ganß: "Das Weingut Gut Wilhelmsberg in Kitzingen ist in dieser Form noch sehr jung. Den ersten Wein gab es mit dem Jahrgang 2018. Markus Heid und Lukas Herrmann haben sich einen Herzenswunsch erfüllt und das fränkische Traditionsweingut Meuschel übernommen. Ihr Weingut steht für biologischen, naturnahen Weinbau, der urtypisch fränkisch ist.

Der 2021er Silvaner spiegelt genau das sehr sympathisch wieder. Er duftet nach saftigem weißem Pfirsich und feiner Birne und hat die für Silvaner typischen, würzigen Noten von kühlen Kräutern und etwas weißem Pfeffer, die durch den Anbau auf Böden mit der perfekten Melange aus Muschelkalk und Keuper ermöglicht werden. Ein sympathischer Silvaner von einem noch sehr jungen Weingut, der viel Freude bringen wird. Mit fein gezeichnetem Ausdruck, der sich vital und leichtfüßig zeigt und dabei mit toller Struktur glänzt. Fränkischer Sommerwein wie er sein soll!"

Genießen Sie den Silvaner zu:

Rotwein: 2019 Spätburgunder "Kalk & Löss", Weingut am Klotz

Anbaugebiet: Baden / Markgräfler Land
Preis:: etwa 12,50 Euro

Conny Ganß: "Eins ist klar: Sommer und Grillen, das passt! Dazu wird oft auch der Wunsch nach einem Rotwein größer, um das kräftige, dunkle Grillgut würdig zu begleiten. Trotzdem sollte uns der Rotwein nicht gleich beim ersten Schluck in die Knie zwingen vor lauter Konzentration, Dichte und Alkohol. Genau deshalb empfehle ich den 2019er Spätburgunder 'Kalk & Löss' vom noch sehr jungen Gemeinschaftsprojekt Weingut am Klotz. Der Wein ist zu 100 Prozent ein Spätburgunder höchster Qualität und überzeugt durch eine satte Fruchtaromatik nach dunkler Beere und saftig reifer Sauerkirsche. Am Gaumen begeistert der Wein durch seine präzise, druckvolle Art und extrem elegante Textur, die Spaß macht. So muss Rotwein sein, der perfekt in den Sommer passt.

Das Weingut am Klotz liegt am südlichsten Teil des badischen Weinbaugebiets, dem Markgräflerland, am Isteiner Klotz mit seinem Jurakalk, der in Deutschland einzigartig ist und ganz besondere, eigenständige Wein hervorbringt. Das Weingut am Klotz ist ein Familienprojekt der Familien Keller aus Oberbergen und Reinecker aus Auggen im Markgräflerland – nach dem Motto 'zusammen schafft man eben einfach mehr!'"

Genießen Sie den Spätburgunder zu:

Viel Freude mit den Wein-Empfehlungen wünschen Conny Ganß und "Wir in Bayern"!


11