BR Fernsehen - Welt der Tiere


2

Welt der Tiere Im Königreich des Kasuars

Sie sind riesig groß und eine prächtige Erscheinung: Helmkasuare. Sie leben in Australien, doch sie sind vom Aussterben bedroht. Es wird einiges unternommen, um diese beeindruckenden Vögel zu retten.

Von: Angelika Sigl

Stand: 11.01.2019

Helmkasuar | Bild: picture-alliance/dpa

Jeder Australienreisende, der Queensland durchquert, kennt das gelbschwarze Warnschild "Caution Cassowary crossing". Verwandt mit dem Kiwi und dem Strauß, hat der Kasuar eine beachtliche Körpergröße von 190 Zentimetern, also durchaus gefährlich für Autofahrer. Für die Bewohner von Mission Beach und anderen Städten entlang des Daintree-Regenwalds ebenso, denn der Kasuar ist nicht nur riesig, sondern auch gefährlich und klug. Er weiß, dass die Nähe des Menschen auch Nahrung bedeutet.

Ein ganz besonderer Vogel

Helmkasuar

"Helmkasuar" nennen ihn die Wissenschaftler, denn er trägt einen helmartigen Höcker auf dem Kopf. Zusammen mit der leuchtend blauen Farbe des Halses und den roten Hautlappen macht er den Kasuar zu einer prächtigen Erscheinung. Der Tritt eines in die Enge getriebenen Kasuars kann für den Menschen lebensgefährlich sein. Da sich die Städte in Australien immer weiter in den Urwald gefressen haben, kommt es sogar immer wieder vor, dass man mitten in der Stadt einem Kasuar gegenübersteht.

Eine Chance für den Kasuar

Die Aboriginees haben Jahrtausende mit dem Riesenvogel im Einklang gelebt. Der weiße Mann hat es aber in nur 200 Jahren geschafft, den Vogel fast auszurotten. Die Filmautorin zeigt das jetzige Leben des Kasuars, und was alles unternommen wird, um ihm noch eine Chance zu geben.

Sendehinweis

"Im Königreich des Kasuars" sehen Sie am Samstag, 09.02.2019 um 09.30 Uhr in "Welt der Tiere" im BR Fernsehen.


2