BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


42

Unter unserem Himmel Die Weinberg Zithermusi - Zusammenspiel als Tradition

Die Spieler der Weinberg Zithermusi kommen aus dem Ebersberger und Bad Aiblinger Landkreis. Seit 40 Jahren musizieren sie nun in der gleichen Besetzung zusammen. Leonhard Schwarz hat die vier unterschiedlichen Musikanten in ihrem Alltag und beim Musizieren besucht und portraitiert.

Stand: 21.10.2020 | Archiv

Ein Film von Leonhard Schwarz

Auf den richtigen Klang kommt es Sepp Huber an, auch bei seinem alten Bulldog.

Zwischen Wasserburg und Ebersberg liegt der kleine Ort Sensau bei Steinhöring. Oberhalb der kleinen St. Martins Kirche mit dem schiefen Turm liegt der für die Musikgruppe namensgebende Weinberg. Zur Römerzeit soll hier tatsächlich noch Wein angebaut worden sein. Heute stehen hier Obstbäume um den schönen Hof von Sepp Huber, einem der Spieler der Zithermusik. Hier kommen die Musikantenkollegen, der Kontragitarrist Hubert Blaser, die Zitherspieler Roman Messerer und Christian Eisner zu einer Probe in der gemütlichen Stube vom Sepp zusammen. Die vier Musikanten der Weinberg Zithermusi sind in ihrer Bodenständigkeit verbunden und doch begeistern die vier unterschiedlichen Charakter, die sich in ihrem Spiel wieder- und zusammenfinden.

Seit über vierzig Jahren spielen Sepp Huber, Roman Messerer, Christian Eisner und Hubert Blaser als Weinberg Zithermusi zusammen.

Die Wegscheider Musikanten aus dem Isarwinkel, die auch mit 3 Zithern und Kontragitarre musiziert haben, waren mit ihren Stücken und in ihrer unverwechselbaren Spielweise Vorbild und haben der Kerschensteiner Zither zu ihrem heutigen Ruhm verholfen. Der Instrumentenbauer Franz Xaver Kerschensteiner fertigte in den 1880er Jahren bis 1915 die international gefragten Saiteninstrumente in Regensburg. Dabei verwendete er Klavierböden und erreichte mit seinem Tonübertragungssystem einen prägnanteren und klareren Ton. Der Zitherbauer Josef Hofmeyer aus Rimsting baut heute diese Zithern im Stile Kerschensteiners. Auch ihn hat der Autor besucht.


42