BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


5

Unter unserem Himmel Damals im Kurbad

Wer früher etwas auf sich hielt, fuhr zur Kur. Heute ist "Wellness" das Zauberwort – viele Kurorte haben sich in den vergangenen Jahrzehnten auf die neuen Bedürfnisse der Gäste eingestellt. Sybille Krafft ist eingetaucht in die Welt der Heilwasser, Solebäder und Kurschatten von damals und heute.

Stand: 09.03.2017 | Archiv

Ein Film von Sybille Krafft

Wer es sich leisten konnte, reiste in den 1920er-Jahren mit großem Gepäck ins Kurbad. Dort gab sich die vornehme Gesellschaft im Grandhotel ein Stelldichein. Diener trugen Gamaschen, Kellner servierten im Frack. Die Kur, früher ein Privileg begüterter Stände, ist eine soziale Errungenschaft der Nachkriegsgesellschaft. Heute können sich viele Menschen eine Kur leisten, auch wenn der Beitrag der Krankenkassen immer weniger wird.

Über den Wandel der Kur

Sybille Krafft ist für die Reihe "Damals" wieder auf eine Zeitreise gegangen und in die Welt der Kurkonzerte und Kurschatten, der Wärmewickel und Wassergüsse eingetaucht. Sie hat sich mit Bademeistern und Hotelbesitzern, Kurgärtnern und "Wellness"-Anhängern unterhalten. Am Beispiel von Bad Reichenhall, einem historischen Staatsbad, von Bad Wörishofen, einem traditionsreichen Kneipp-Ort, und von Bad Füssing, einem erfolgreichen Thermalbad, dokumentiert sie den Wandel der Kur in den vergangenen hundert Jahren.


5