BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


3

Unter unserem Himmel Kochgeschichten: Pustertaler Kartoffelküche

Das Südtiroler Pustertal ist für die Güte seiner Erdäpfel bekannt und in der Zeit der Kartoffel-Ernte setzt ein jeder Wirt, der etwas auf seine Küche hält, ein Kartoffelgericht auf die Karte. Filmautor Josef Schwellensattl hat die unterschiedlichsten Gasthöfe und Köche besucht und mit ihnen alles rund um die Kartoffel erkundet.

Stand: 02.10.2019 | Archiv

Ein Film von Josef Schwellensattl

Am Gasthof Oberraut in Amaten, wunderbar über der Stadt Bruneck gelegen, kocht die junge Köchin Evelin eines der beliebtesten Südtiroler Kartoffelgerichte, das Bauerngröstl.

Es schmeckt ausgezeichnet, weil Evelin eine hervorragende Köchin ist, aber auch weil alles, was hier gekocht wird, vom eigenen Acker und aus dem eigenen Stall kommt. Sogar das Mehl für die Teigwaren kommt aus der eigenen Mühle.

In Obervintl kocht Wolfgang Kerschbaumer, ein Südtiroler Sternekoch, in seinem kleinen Vier-Tische-Lokal eine Erdäpfel-Lasagne. Röster mit Spiegeleier und Speck brät Sennerin Christl auf der Haidacher Alm in Oberwielenbach. Im Gadertal in St. Leonhard auf dem Hof Alfarei gibt’s zweierlei Gnocchi, einmal mit Tomatensugo und einmal mit Butter und Mohn.

Der Gassenwirt in Kiens kocht am Sonntag Erdäpfeltaschen mit Pfifferlingen. Vom Küchenfenster aus schaut Andreas geradeaus auf die Kirchentür und so kann er sehen, wie viele von denen, die in die Kirche gehen, nach der Messe auch bei ihm im Gasthaus vorbeischauen und vielleicht eine Portion Kartoffeltaschen bestellen oder nach den blauen Kartoffelchips greifen, die es beim Gassenwirt nur am Sonntag gibt, wenn Andreas sie zum Glasl Weißen reicht.

Spannend wird es für Josef Viertler in Toblach, wenn er seine Kartoffel erntet. Er betreibt eine biologisch-dynamische Landwirtschaft und baut zehn Sorten an, und jedes Jahr werden alle diese Sorten noch auf dem Acker verkostet und nach ihrem Geschmack beurteilt. Dazu gibt’s Milch und Wein, Käse und Butter.


3