BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


5

Unter unserem Himmel Das Karpfhamer Fest

Karpfham im niederbayerischen Hügelland im Landkreis Passau mit seinen paar hundert Einwohnern wächst jedes Jahr im Sommer weit über sich hinaus, wenn es sich auf das "Karpfhamer" vorbereitet. Die Festveranstalter haben ihm das Motto "Oans wia koans" gegeben.

Stand: 30.07.2019 | Archiv

Ein Film von Paul Enghofer

Das Karpfhamer Fest ist eines der ältesten und größten Volksfeste Bayerns. Es ist zwar nicht so bekannt wie das Münchner Oktoberfest oder das Straubinger Gäubodenfest, aber es hat ein paar Besonderheiten, die es einmalig machen. Mit der "Rottalschau", der größten Landwirtschaftsmesse im süddeutschen Raum und der Vorführung des traditionellen Rottaler Zehnerzugs, bei dem zehn Rottaler Warmblüter vor eine Postkutsche gespannt werden, zieht es alljährlich im Spätsommer zur Wende von August zum September Hunderttausende Besucher an.

Die Bierzelte sind zwar heute gewöhnliche Festzelte, heißen aber immer noch „Hütten“, nach den früher in Karpfham üblichen gezimmerten Bierhütten. Sie sind nach den benachbarten Dörfern benannt, aus denen die Festwirte stammen: Schwaimer Hütte, Holzhamer Hütte oder Afhamer Hütte … Auf den Speisekarten stehen nicht nur die üblichen Volksfestschmankerl, sondern auch alte regionale Spezialitäten wie "gebackener Kalbskopf" oder "aufgezwiefelte Brotsuppe".

Paul Enghofer verfolgt das Geschehen während der Festtage, zeigt den Festzug, das Volksfesttreiben und blickt hinter die Kulissen der "Rottalschau". Außerdem porträtiert der Filmautor eine familiär geführte Firma, die dort seit Jahren einen Stand betreibt, zeigt die Arbeit der Organisatoren und Helfer und begleitet eine Besucherfamilie beim Gang durch die Landwirtschaftsausstellung. Nicht zuletzt beobachtet er die Proben und die Vorführung des spektakulären Rottaler Zehnerzugs, der als das Wahrzeichen des Karpfhamer Fests gilt.


5