BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


10

Unter unserem Himmel Glöcklerlauf im Salzkammergut

Immer am 5. Januar, der letzten Rauhnacht, treffen sich in Ebensee im Salzkammergut die Glöckler zum Glöcklerlauf. Alle im weißen Gewand der Salinenarbeiter und mit großen Glocken am Rücken, aber vor allem mit prächtigen, leuchtenden Kappen auf dem Kopf.

Stand: 05.01.2017 | Archiv

Ein Film von Joseph Schwellensattl

Die Kappen der Glöckler sind kunstvolle laternenartige Gebilde aus Holz und Papier. Sie sehen aus wie große Sterne, wie riesige Hahnenkämme, wie Schiffe mit Segeln oder bunte Schmetterlinge. Das Bauen der Kappen nimmt Monate in Anspruch. Das Filmteam ist dabei, wenn in schwarzes Tonpapier Figuren geschnitten werden, wenn die ausgeschnittenen Formen mit farbigem Seidenpapier hinterlegt werden und das Papier schließlich über das leichte Holzgerippe geklebt wird. Im Inneren der Kappen sind Halterungen für Kerzen angebracht.

Am 5. Januar, sobald sich die Dämmerung über Ebensee senkt, werden die Kerzen in den Kappen angezündet, und die Motive erstrahlen in den tollsten Farben. Sternförmig und unter ohrenbetäubendem Schellengeläut laufen die Glöckler Richtung Dorfplatz. Alle Lichter im Dorf werden ausgeschaltet und es leuchten nur die vielen bunten Kappen in ganz Ebensee.
Im Film wird nicht nur vom Glöcklerlauf und seinen Protagonisten erzählt. Gezeigt wird auch, wie zwei der schönsten und wertvollsten Ebenseer Krippen von ihren Besitzern, den Krippenvätern, aufgestellt werden.


10