BR Fernsehen - Unser Land


27

Rezepte zu Weihnachten Weihnachtssirup und Zapfenzucker

Fast alles, was die Natur um diese Jahreszeit noch bietet und was gut schmeckt, verarbeitet die Kräuterexpertin Gisela Harrer aus Riedenburg im Altmühltal nach eigenen Rezepten: Zapfenzucker zum Beispiel.

Von: Anita Bach

Stand: 13.12.2017

Weihnachtssirup

  • 1-1,5 kg Äpfel
  • 2 Birnen
  • 5 Orangen
  • 1 Pfund Zwetschgen (oder Pflaumen)
  • 4 l Wasser
  • 1 EL Weihnachtsgewürz (z. B. Lebkuchengewürzmischung oder Zimt, Nelken, Kardamom nach Geschmack)
  • 1 kg Zucker

Obst in Stücke schneiden, Kernhaus entfernen. Falls keine Zwetschgen verfügbar sind, diese durch Äpfel ersetzen. Zusammen mit dem Wasser zum Kochen bringen, Zucker zugeben, etwa 10 Minuten kochen, bis alle Obststücke weich sind. Etwas abkühlen lassen und dann pürieren, in Flaschen füllen und kühl aufbewahren.

Geeignet als Aperitif vermischt mit Prosecco oder Mineralwasser.

Zapfenzucker

  • 3 saubere, getrocknete Fichtenzapfen
  • ½ Pfund Zucker

Fichtenzapfen entschuppen, die Schuppen zusammen mit einem Pfund Zucker im Mixer klein hacken und die Mischung durch ein Sieb geben. Fichtenschuppen enthalten ätherische Öle, die beim Mixen frei werden und den Zucker aromatisieren. Geeignet zum Karamellisieren, in Crème brulée, Panna cotta, Tiramisu, zur Gans.

Apfelcarpaccio

  • Äpfel
  • etwas Butter
  • Zapfenzucker
  • Weihnachtssirup

Einige Äpfel in Spalten schneiden und zusammen mit Butter und Zapfenzucker in einer Pfanne auf dem Herd karamellisieren, mit einem Schuss Weihnachtssirup ablöschen. Das weihnachtliche Apfelcarpaccio kann als fruchtige Nachspeise pur oder zusammen mit Pfannkuchen serviert werden.


27