BR Fernsehen - Unser Land


44

Rosenkohl-Rezepte Kuchen, Schmortopf, Auflauf

An Wintergemüse haben wir Ihnen in den letzten Wochen schon eine ganze Reihe vorgestellt. Diesmal geht’s um Rosenkohl - die dazugehörigen Rezeptideen von Hauswirtschaftsmeisterin und Gemüsebäuerin Erika Höfler gibt's hier zum Nachlesen.

Stand: 21.12.2017

Winterlicher Schmortopf

Zutaten für 4 Personen:

  • 750 g Schweinefleisch
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Esslöffel Öl
  • ¼ l Weißwein
  • ¼ l Fleischbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3-4 Stiele Thymian
  • 500 g Rosenkohl
  • 500 g Karotten
  • Salz, Pfeffer

Das Schweinefleisch in Würfel  schneiden, Zwiebeln hacken. Das Fleisch in heißem Öl gut anbraten, die gehackten Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Mit Wein und Brühe ablöschen, Lorbeerblatt zugeben und ca. 30-45 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit Thymianblättchen abzupfen, Karotten würfeln oder in Stifte schneiden, Rosenkohl putzen. Alles zum Fleisch geben, mit Salz und Pfeffer würzen und nochmal 15 Minuten schmoren lassen.Vor dem Servieren nochmals abschmecken. Als Beilage eignen sich gut Kartoffeln. 

Rosenkohl-Kuchen

Zutaten für einen Kuchen:

  • 300 g Blätterteig, das Backblech damit auslegen
  • 500 g Rosenkohl
  • 500 g Lauch  
  • 300 g geräucherten Schweinebauch, gewürfelt
  • 4 Eier
  • 1 Becher Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Muskat
  • 200 g geriebener Gouda

Zubereitung:

Den Schmand mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat verrühren. Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden, in der Pfanne portionsweise anbraten und beiseite stellen. Das komplette Gemüse leicht abgekühlt auf die Teigplatte geben, gewürfelten Schweinebauch drauf verteilen, mit der Eiermilch übergießen und mit Käse bestreuen. Bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

Rosenkohl im Speckmantel

Zutaten und Zubereitung:

12 große Rosenkohle putzen, Strunk kreuzweise einschneiden und bissfest garen. 12 Scheiben geräucherten Schweinebauch, fein geschnitten: Rosenkohl mit Schweinebauch einwickeln und in heißem Öl knusprig braten, dazu Weißbrot und Remoulade mit Joghurt reichen.

Rosenkohlauflauf vegetarisch

Zutaten:                                

  • 1 kg Kartoffeln
  • Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Curry
  • 750 g Rosenkohl
  • 150 g Sahne
  • 100 g Käse
  • Butter

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, mit Öl und Gewürzen mischen, auf Backblech mit Backpapier ca. 20 Minuten bei 200 Grad garen. In der Zwischenzeit Rosenkohl waschen, putzen und in grobe Scheiben schneiden, in Butter kurz anbraten, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Auflaufform einfetten, Kartoffelwürfel hineingeben, gebratenen Rosenkohl darübergeben, mit Käse überstreuen und mit Sahne übergießen. Bei 200 Grad 25-30 Minuten überbacken.

Wer es deftiger und nicht vegetarisch mag:  200 g gekochten Schinken in Würfel schneiden, auf den Rosenkohl geben und wie beschrieben weiter verfahren.

Gutes Gelingen!

Alle Rezepte von Erika Höfler, Hauswirtschaftsmeisterin und Gemüsebäuerin, Nürnberg


44