BR Fernsehen - UNKRAUT

Thema UNKRAUT

7

Wie geht's Bayerns Flüssen und Seen?

Stand: 28.09.2020

Die Themen:

  • Alarmstufe Rot: WWF hat Angst um Bayerns Flüsse
  • Walchenseekraftwerk und Isar: Rinnsal oder wilder Fluss?
  • Mückenbekämpfung: Gefahr für Fische und Amphibien
  • Wasserqualität: Zu viel Schadstoffe im Regen
  • Fluss-Renaturierung: Die Rettung für das Ökosystem
  • Im Gespräch: Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber

Flusslandschaft | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Alarmstufe Rot WWF hat Angst um Bayerns Flüsse

Bayerns Flüssen und ihren Bewohnern geht es schlecht. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des WWF. Schuld daran sind die vielen Wehre und Wasserkraftwerke, die das natürliche Fließen der Flüsse behindern. Damit steht ausgerechnet die Wasserkraft, die eigentlich als sanfte Energieform gilt, am Pranger. [mehr]


Thorsten Glauber | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Gespräch mit ... Thorsten Glauber, Bayerischer Umweltminister, FW

Der Bayerische Umweltminister Thorsten Glauber zu den Fragen: Wie konnten die Gewässerzustände in Bayern die schlechtesten in Deutschland werden? Und warum tut die Staatsregierung scheinbar nichts dagegen? [mehr]


Walchensee-Kraftwerk | Bild: picture alliance zum Video mit Informationen Walchensee-Kraftwerk Der Kampf ums Isar-Wasser hat begonnen

Die Konzession für das Walchensee-Kraftwerk wird ab 2030 neu vergeben. Dabei muss auch entschieden werden, wie viel Wasser aus der Isar künftig für die Stromerzeugung ausgeleitet werden darf. Umweltschützer sehen darin eine große Chance. [mehr]


Hubschraubereinsatz am Chiemsee | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Mückenbekämpfung Gefahr für Fische und Amphibien

Kampfeinsatz am Chiemsee: Eine Mückeninvasion droht! Deswegen verteilen Hubschrauber Eis-Granulat, das BTI enthält. Umweltschützer und Wissenschaftler sehen die Mückenbekämpfung kritisch, denn Mücken und ihre Larven bilden die Nahrungsgrundlage für viele Arten im geamten Ökosystem. [mehr]


Josef Feuchtgruber | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Gespräch mit ... Josef Feuchtgruber - WWA und Fischereiverein

Josef Feuchtgruber ist Leiter vom Wasserwirtschaftsamt Regensburg und besorgt um die Wasserqualität der bayerischen Flüsse. Dem Fluss Regen wurde erst vor Kurzem die Qulitätsnote "gut" entzogen. Der Grund: ein steigender Phosphor-Gehalt durch Abwasser und Landwirtschaft. [mehr]



7