BR Fernsehen - UNKRAUT


7

Pflanzenschutzmittel unter Verdacht

Stand: 11.07.2019

Die Themen:

  • Ökokloster: 25 Jahre erfolgreicher Biolandbau in Plankstetten
  • Rebellendorf: Mals wehrt sich gegen Pestizide aus Abdrift
  • Waldschutz: Wie sollen Schädlinge künftig bekämpft werden?
  • Insektenplage: Ist der Wirkstoff BTI gefährlicher als gedacht?

Wind verweht Pestizide | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Rebellendorf Mals wehrt sich gegen Pestizide aus Abdrift

Südtirol ist bekannt für seinen Apfel-Anbau. Dort liegt die Gemeinde Mals, die sich 2014 per Referendum für ein kommunales Pestizidverbot entschieden hat. Aber Abdrift und Verwehungen sind ein Riesenproblem für die Biolandwirtschaft. [mehr]


Karl Bär | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Interview mit ... Karl Bär, Agrar-Referent des Umweltinstituts München

Karl Bär hat schon viele Messungen über Abdrift gemacht. Auch die Untersuchungen in Mals hat er mit sogenannten Passivsammlern durchgeführt. Ginge es nach ihm, dürfte es für Pestizide nur einen einzigen Grenzwert geben: nämlich Null! [mehr]


Untersuchungen im Wald | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Waldschutz Wie sollen Schädlinge künftig bekämpft werden?

Mimic ist ein Spritzmittel, das im Wald im Kampf gegen den Schwammspinner eingesetzt wird. Es ist das Nachfolgepräparat von Dimilin, das seit 2014 nicht mehr zugelassen ist. Wie genau Mimic wirkt, ist noch nicht ausreichend untersucht. Erst jetzt laufen umfangreiche Studien in Bayern an. [mehr]


Frater Richard Schmidt | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Interview mit ... Frater Richard Schmidt, Ökonom Kloster Plankstetten

Das Kloster Plankstetten im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz - hier gelten die Richtlinien des Biolandverbandes. Das Gut Staudenhof liegt nur einen Kilometer entfernt. Hier versorgt Frater Richard seine Tiere. Seine Tiere bekommen nur gesundes, pestizidfreies Futter. [mehr]


Mückenplage | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Insektenplage Ist der Wirkstoff BTI gefährlicher als gedacht?

Stechmücken sind lästig. Gut, dass es das Mittel BTI gibt. Mit dem können gezielt die Larven der Stechmücken bekämpft werden - in der Theorie. In der Praxis tötet BTI wohl noch weit mehr Insekten. So kann die ganze Nahrungskette in Gefahr geraten - mit fatalen Folgen für viele Arten. [mehr]


Frater Andreas Schmidt | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Interview mit ... Frater Andreas Schmidt, Cellerar Kloster Plankstetten, Imker

Auch die Fratres des Kloster Plankstetten bemerken, dass viele Arten leiden. Obwohl die Benediktiner das Land rund um ihr Kloster biologisch bewirtschaften, kämpfen zum Beispiel ihre Bienenvölker von Jahr zu Jahr immer mehr ums Überleben. [mehr]


7